Dieses Forum verwendet Cookies!
Sie erklären sich damit einverstanden, wenn Sie dieses Forum nutzen. Mehr Infos

Frage: Verkauf erlaubt oder nicht?

Hier können Bilder hochgeladen und zur Diskussion gestellt werden
Benutzeravatar
FujiSL
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 844
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 08:52

Frage: Verkauf erlaubt oder nicht?

Beitragvon FujiSL » Fr 21. Mär 2014, 20:09

Es geht zwar nicht direkt um eine Bildbesprechung aber eine Frage zu einem Bild.

Ich habe bei einem Spaziergang auf einem öffentlichen Weg eine Wand mit diesem Graffiti entdeckt.

Es handelt sich wohl bei dem Graffiti um die Comic-Figur von Tim & Struppi die ja wohl rechtlich geschützt ist.

Darf ich das Bild von der Wand mit dem Graffiti von Tim & Struppi verkaufen?

Wenn nicht könnte ich es denn dann für redaktionelle Zwecke zum Verkauf angebieten?

Bin mal gespannt was ihr dazu sagt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Stockfotografie ist ein bisschen so wie das Sammeln von Pfandflaschen,
nur auf einem höheren Niveau ;)

Benutzeravatar
magann
Administrator
Administrator
Beiträge: 1973
Registriert: Di 10. Apr 2012, 20:19
Wohnort: Tutzing
Kontaktdaten:

Re: Frage: Verkauf erlaubt oder nicht?

Beitragvon magann » Fr 21. Mär 2014, 22:26

Da würde ich von einer Veröffentlichung absehen! Editorial wird da denke ich auch wenig Sinn machen. Sorry!

Benutzeravatar
FujiSL
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 844
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 08:52

Re: Frage: Verkauf erlaubt oder nicht?

Beitragvon FujiSL » Sa 22. Mär 2014, 06:48

magann hat geschrieben:Da würde ich von einer Veröffentlichung absehen! Editorial wird da denke ich auch wenig Sinn machen. Sorry!

Danke für Deine Antwort. :)

Das Graffiti hatte ich zuerst auf dieser großen Wand gar nicht bemerkt.

Es ging mir in erster Linie um diese Mauer die im ganzen einen schönen Eindruck machte, abgeplatzter Putz, Ausblühungen vom Mörtel und Moosbewuchs.

Schade :cry: , aber wie sieht es denn dann im Großen und Ganzen mit Graffiti's aus(auch wenn diese dann nicht die Kopie einer bekannten Figur oder Logos sind), legale und illegal gesprühte? :?
Stockfotografie ist ein bisschen so wie das Sammeln von Pfandflaschen,
nur auf einem höheren Niveau ;)

Benutzeravatar
magann
Administrator
Administrator
Beiträge: 1973
Registriert: Di 10. Apr 2012, 20:19
Wohnort: Tutzing
Kontaktdaten:

Re: Frage: Verkauf erlaubt oder nicht?

Beitragvon magann » Sa 22. Mär 2014, 08:13

Rechtlich gesehen musst du den "Künstler" fragen, ob du sein Werk verwenden darfst, das ist bei Graffiti nicht anders als bei jeder anderen Kunstform.
Dann gibt es allerdings auch sowas wie die Schöpfungshöhe, die ein Kunstwerk benötigt um als solche geschützt zu sein.
D.h.: Es ist dürfte kein Problem sein, wenn du einfache Elemente oder Schmierereien in deinen Bildern verwendest. Objektiv ist es aber immer schwierig das zu entscheiden!

Benutzeravatar
FujiSL
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 844
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 08:52

Re: Frage: Verkauf erlaubt oder nicht?

Beitragvon FujiSL » Sa 22. Mär 2014, 20:10

Schon teilweise alles etwas undurchsichtig. Na ja so ist es nun mal. :roll:
Stockfotografie ist ein bisschen so wie das Sammeln von Pfandflaschen,
nur auf einem höheren Niveau ;)

Benutzeravatar
FujiSL
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 844
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 08:52

Re: Frage: Verkauf erlaubt oder nicht?

Beitragvon FujiSL » Mi 26. Mär 2014, 20:41

Dann schreibe ich mal in diesem Thread weiter da es hier auch um Bildrechten geht.

Ich habe den Bug von einem Binnenschiff im rauhen Fahrwasser fotografiert, auf diesem Foto ist auch der Name des Bootes zu lesen.

Nun das Bild wurde akzeptiert aber von der Agentur "nur für redaktionelle Zwecke" eingestuft.
Hätte ich den Schiffsnamen unkenntlich machen sollen :?: wie bei einem Autokennzeichen.

Auch auf die Gefahr hin das ich den ein oder anderen hier langweile :roll: aber für mich ist das alles Neuland und wie gesagt kein Profi, meine Frau und ich betreibe dies nur als Hobby und freuen uns wenn das ein oder andere Bild angenommen wird. :)
Das ist für uns schon eine kleine Entlohnung. 8-)

Aber auch bei diesem Hobby muss man ja doch einiges beachten. :!:

Dann stelle ich direkt noch 2 Fragen: :o

1. Wenn ich es richtig verstanden habe gilt für Deutschland die Panoramafreiheit.

Also dürfte ich doch ein fremdes Haus ohne Genehmigung von einem öffentlichen Weg aus fotografieren und das Bild an eine Agentur verkaufen oder :?:

Ich stelle mir nur gerade vor das unser Haus ohne mein Wissen fotografiert worden ist und ich plötzlich eine Werbeanzeige von einer Firma sehen würde die das Bild von unserem Haus verwenden würden. Oder ist es doch nicht erlaubt einfach Bilder von fremden Häusern ins Netz zu stellen :?:

2. Wir haben ein kleines Sportwagen Cabriolet und wollten im Sommer damit auch ein paar Bilder schießen, teilweise wird der Wagen im ganzen zu sehen sein oder nur Detailaufnahmen wie z.B seitliche Lüftungsrippen, Heckleuchte usw.

Ist dies erlaubt wenn keine Logos des Fahrzeugherstellers zu sehen sind :?:

So jetzt ich lass jetzt erstmal meine Finger von den Tasten.
Wünsche euch noch einen schönen Abend. :D
Stockfotografie ist ein bisschen so wie das Sammeln von Pfandflaschen,
nur auf einem höheren Niveau ;)

Benutzeravatar
magann
Administrator
Administrator
Beiträge: 1973
Registriert: Di 10. Apr 2012, 20:19
Wohnort: Tutzing
Kontaktdaten:

Re: Frage: Verkauf erlaubt oder nicht?

Beitragvon magann » Mi 26. Mär 2014, 23:50

Eigentlich hast du alle deine Fragen selbst schon beantwortet ;-)

Den Namen des Schiffes hättest du retuschieren müssen.
Ein Haus von öffentlichem Gelände darf fotografiert werden.
Dein Auto darfst du auch fotografieren, solange keine Markenzeichen sichtbar sind.

Allerdings kann die eine oder andere Agentur die Bilder ablehnen. Vor allem Shutterstock möchte meistens ein Property-Release sehen, denn man bewegt sich mit solchen Bildern weit in der "Grauzone" des Erlaubten!

Bei einem Haus hat z.B. der Architekt Rechte, die er im evtl. geltend machen könnte...

Benutzeravatar
FujiSL
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 844
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 08:52

Re: Frage: Verkauf erlaubt oder nicht?

Beitragvon FujiSL » Do 27. Mär 2014, 10:53

Danke Markus für deine schnelle Antwort. :)
magann hat geschrieben:Eigentlich hast du alle deine Fragen selbst schon beantwortet

Ja vielleicht aber trotzdem noch mal eine andere Meinung hören ist dann auch nicht schlecht.

magann hat geschrieben:Ein Haus von öffentlichem Gelände darf fotografiert werden.
Allerdings kann die eine oder andere Agentur die Bilder ablehnen. Vor allem Shutterstock möchte meistens ein Property-Release sehen, denn man bewegt sich mit solchen Bildern weit in der "Grauzone" des Erlaubten!

Sollte man dann lieber ganz davon absehen fremde Gebäuden abzulichten.
Wäre manchmal wirklich schade oder stellt dies überwiegen nur ein Problem in anderen Ländern wie z.B den USA da:?: Sonst ist ja die sogenannte Panoramafreiheit in Deutschland nichts wert.

magann hat geschrieben:Dein Auto darfst du auch fotografieren, solange keine Markenzeichen sichtbar sind.

Ich hatte die Tage unabhängig davon das dies einer der ersten Schnappschüsse mit der neuen Kamera gewesen ist, der Wagen nicht sauber und die Bildqualität nicht gut ist, wurde das Foto aber auf Hinweis der "Trade Mark" bei Bigstock abgelehnt. Damit könnte dann ja wohl nur der Hersteller der Rückleuchte gemeint sein, oder :?:
Wenn das so ist dann dürfte ich ja überhaupt nichts von meinen Wagen ablichten :?: und der hat so schöne Rundungen. :lol: Ich hatte mich ja schon darauf gefreut ein paar schöne Aufnahmen diese Jahr bei ein paar Agenturen hochzuladen.

So, falls ich zuviel Fragen stelle einfach sagen, halte dann die Finger still.

Grüße und einen schönen Tag
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Stockfotografie ist ein bisschen so wie das Sammeln von Pfandflaschen,
nur auf einem höheren Niveau ;)

Benutzeravatar
magann
Administrator
Administrator
Beiträge: 1973
Registriert: Di 10. Apr 2012, 20:19
Wohnort: Tutzing
Kontaktdaten:

Re: Frage: Verkauf erlaubt oder nicht?

Beitragvon magann » Do 27. Mär 2014, 12:26

Shutterstock/Bigstock sind mittlerweile sehr pingelig!
Bei Fotolia hast du da weniger Probleme!

Benutzeravatar
FujiSL
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 844
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 08:52

Re: Frage: Verkauf erlaubt oder nicht?

Beitragvon FujiSL » Do 27. Mär 2014, 18:27

magann hat geschrieben:Bei Fotolia hast du da weniger Probleme!

Die setzten dafür aber auch hohe Ansprüche bisher wurden von mir dort nur 5 Bilder angenommen.
Bleibe aber zuversichtlich. :)

Bei den anderen Agenturen wie z.B
Depositphoto, Panth-Media, 123RF, Pitopia, Bigstock, TWOPX, Clipdealer sieht die Annahmequote besser aus. :D

Bei Zoonar wurde das Hochlade Maximum bei mir auf 0 Bildern gesetzt. Dabei hatte ich höchstens ca. 20 Bilder und die waren noch mit der alten Bridgekamera gemacht worden hochgeladen. Von diesen Bilder wurde dann nur 1 Bild angenommen (meiner Meinung nach noch das schlechteste).

Auf meine Nachfrage warum da jetzt immer steht "Sie haben heute bereits das Maximum von 0 Bildern hochgeladen" (dachte erst an eine zeitliche Sperre wie bei Shutterstock) die sehe ich ja auch sportlich, kam die lapidare Antwort:

Wenn Sie eine Null dort stehen haben, dann sehen wir leider kein Potential für eine weitere Zusammenarbeit. Wenden Sie sich an andere Agenturen.

Dann eben nicht Zoonar :evil: , ihr werdet noch an mich denken wenn ich
"GANZ GROSS RAUSKOMME". :lol: :lol: :lol:
Stockfotografie ist ein bisschen so wie das Sammeln von Pfandflaschen,
nur auf einem höheren Niveau ;)


Zurück zu „Bildbesprechungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste