Dieses Forum verwendet Cookies!
Sie erklären sich damit einverstanden, wenn Sie dieses Forum nutzen. Mehr Infos

Fotolia

Umfragen zu den Agenturen
Forumsregeln
Für jede Agentur darf nur eine Umfrage angelegt werden. In diesen Umfragen sind Kommentare erlaubt, um eine persönliche Erfahrung mit einer Agentur, zum Ausdruck zu bringen. Diskussionen über die Agenturen sind nicht erlaubt. Jeder darf hier Umfragen starten, die allerdings alle folgende Umfrageoptionen enthalten müssen (einfach kopieren und in der Umfrage einfügen):

Umsatz top
Umsatz mittel
Umsatz schlecht
Umsatz nahezu Null
Uploadprozess leicht
Uploadprozess aufwendig
Zeit für die Bildkontrolle, weniger als 7 Tage
Zeit für die Bildkontrolle, mehr als 7 Tage
Bedienbarkeit der Webseite ist einfach
Bedienbarkeit der Webseite ist unübersichtlich
Service / Kontaktaufnahme gut
Service / Kontaktaufnahme schlecht

Bei der "Auswahlmöglichkeiten pro Benutzer" "5" einstellen.
Bei der Teilnahme an der Umfrage ist für jedes Kriterium nur eine Auswahlmöglichkeit erlaubt! Also bei Umsatz nur eines der 4 Optionen auswählen.

Bewertung der Agentur http://www.fotolia.de

Umsatz top
17
12%
Umsatz mittel
10
7%
Umsatz schlecht
5
4%
Umsatz nahezu Null
0
Keine Stimmen
Uploadprozess leicht
22
16%
Uploadprozess aufwendig
7
5%
Zeit für die Bildkontrolle, weniger als 7 Tage
27
19%
Zeit für die Bildkontrolle, mehr als 7 Tage
4
3%
Bedienbarkeit der Webseite ist einfach
30
21%
Bedienbarkeit der Webseite ist unübersichtlich
1
1%
Service / Kontaktaufnahme gut
8
6%
Service / Kontaktaufnahme schlecht
10
7%
 
Abstimmungen insgesamt: 141

David Hasselblad
Four-Star-Member
Four-Star-Member
Beiträge: 327
Registriert: Do 6. Nov 2014, 17:32

Fotolia

Beitragvon David Hasselblad » Do 11. Dez 2014, 14:35

Für mich die unsympathischste Agentur. Antworten bei Fragen fast grundsätzlich nur mit vorgefertigten Texbausteinen, ohne oftmals auf das eigentliche Problem einzugehen. Bei Nachfragen droht die Sperrung, bzw. gar der Rausschmiß.
Keine Änderung der Keywords möglich. Reihenfolge der Keywords muß man beachten.
Kein Abschalten der Abo-Funktion mehr möglich. Bekannt für wiederholte Kommissionskürzungen in den letzten Jahren. D.h. die Fotografenanteile wurden immer wieder gekürzt.
Das einzige Argument, welches mich dort hält, ist der Umsatz.



Benutzeravatar
magann
Administrator
Administrator
Beiträge: 1955
Registriert: Di 10. Apr 2012, 20:19
Wohnort: Tutzing
Kontaktdaten:

Re: Fotolia

Beitragvon magann » Do 11. Dez 2014, 14:55

Die Bilder müssen in eine der zahlreichen Kategorien eingeteilt werden. Das kann zu einer regelrechten Sucherei ausarten.
Bei Fotolia hat man schnell den Eindruck, dass man als Fotograf austauschbar ist!

Koljaiczek
Four-Star-Member
Four-Star-Member
Beiträge: 375
Registriert: Mo 2. Jun 2014, 07:29

Re: Fotolia

Beitragvon Koljaiczek » Do 11. Dez 2014, 15:20

Persönliche Erfahrungswerte:

Fotolia

Portfoliogröße: 1100
Umsatz: hoch
Mitglied seit: Mai 2014
Uploadprozess: mittel, Auswahl von Kategorien etwas umständlich
Akzeptanzrate: sehr hoch, schnelle Bildüberprüfung

Umsatzstärke: Platz 2 von 10 belieferten Agenturen


Erfahrungsbericht: Fotolia gehört zu den umsatzstärksten Agenturen. Der Uploadprozess geht per FTP und IPTC Verschlagwortung relativ zügig. Die Auswahl der von konkreten und abstrakten Kategorien könnte einfacher sein, jedoch geht die Kategorisierung nach einer gewissen Eingewöhnungszeit trotzdem recht zügig. Persönlich habe ich gute Erfahrungen in Bezug auf die Akzeptanzrate der Bilder gemacht. Beinahe keine Ablehnungen und die Bildüberprüfung ist meist innerhalb weniger Tage erledigt.

Im Gegensatz zu anderen Agenturen wie etwa Shutterstock brauchte es in meinem Fall eine etwas längere Anlaufphase von etwa 1-2 Monaten bevor die ersten Umsätze erzielt wurden (also nicht gleich aufgeben :-)). Die Agentur bietet ein grobes Ranking (Gesamtranking/7-Tage Ranking) durch die man den persönlichen Fortschritt im Vergleich zu den anderen Uploadern verfolgen kann. Die Auszahlung erfolgt ab einem Betrag von 50 Euro z.B. via Paypal.

Bisher habe ich keine negativen Erfahrungen mit der Agentur gemacht. Platz 2 in meiner persönlichen Rangliste. Sollte eigentlich bei keinem Fotografen fehlen.

a-b-foto
Three-Star-Member
Three-Star-Member
Beiträge: 211
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 09:45

Re: Fotolia

Beitragvon a-b-foto » Do 11. Dez 2014, 16:24

Persönlicher Erfahrungsbericht:

Portfoliogröße: 800
Umsatz: Mindestauszahlungsgrenze wird jeden Monat erreicht
Umsatzstärke: Rang 2

Lutz
Two-Star-Member
Two-Star-Member
Beiträge: 198
Registriert: Mo 11. Feb 2013, 00:32
Wohnort: Schkopau

Re: Fotolia

Beitragvon Lutz » Do 11. Dez 2014, 23:15

Fotolia ist die einzige Abo - Agentur für mich. Heute würde ich mich dort nicht wieder anmelden, bleibe aber jetzt dabei. Bei meinem einzigen telefonischen Kontakt geriet ich an einen patzigen Mitarbeiter. Eigentlich wollte ich nur wissen, was ich machen kann, um die Meldung Keyword-Spam (oder so ähnlich) nicht mehr zu bekommen. Bei zwei identischen Motiven (einmal Hoch- und einmal Querformat) kann ich nicht anders verschlagworten. Seine rüde Antwort, er könne das Foto auch löschen. Musste er nicht, habe ich selbst getan. Vor meinem Telefonkontakt habe ich es per Mail versucht und eine derart dümmliche Antwort bekommen (hatte nichts mit meiner gestellten Frage zu tun), so dass ich mich veralbert vorkam. Ich weiß, viele verdienen ihr Geld dort. mit meinem kleinen Portfolio von jetzt 125 Fotos kann ich das natürlich nicht. Bilder werden dort verschleudert und jeder noch so kleine Upload tut mir eher leid. Die Wartezeit ist recht kurz, die Annahmequote hoch, was ich aber eigentlich gar nicht so richtig beurteilen kann. Fotolia und ich werden keine Freunde...

Benutzeravatar
ArminStaudt
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 568
Registriert: Do 2. Mai 2013, 10:52
Kontaktdaten:

Re: Fotolia

Beitragvon ArminStaudt » Fr 12. Dez 2014, 00:31

Ich habe 1111 Bilder bei Fotolia.
Leider weiß ich nicht genau, seit wann ich dabei bin. Ich schätze seit etwas 1 Jahr.
Beim Finishing finde ich die Kategorien wahnsinnig nervig. Die sind zu detailliert und für mich nicht durchschaubar, wo ich was finde.
Meine Lösung ist immer ein zweites Fenster öffnen und dort nach ähnlichen Fotos suchen und dann die Kategorien abkupfern.
Das man Keywords nicht mehr ändern kann - außer in der Reihenfolge finde ich auch nicht gut.

Ich mag den Bilderstil von Fotolia nicht besonders. Mir ist das insgesamt einfach zu sauber, ein paar eher künstlerische Bilder würden denen gut tun.
Der häufigste Ablehnungsgrund ist die "Bildähnlichkeit", die mich noch heute manchmal auf die Palme bringt.
So haben die einige meiner besten Fotos abgelehnt, die sich bei anderen Agenturen sehr schön verkaufen. Ich kann das Konzept dahinter nicht verstehen.

Mit dem Support - zwei Telefonate hatte ich, habe ich allerdings gute Erfahrungen gemacht. Ich habe allerdings auch hier in Berlin angerufen und hatte jeweils eine freundliche Frau am Hörer. Allerdings ging es auch nicht um Beschwerden.

Auch wenn meine Verkäufe eher mäßig sind, bleibe ich dabei, aus so einer Art sportlichen Herausforderung. Vielleicht habe ich ja den Bogen irgendwann raus...

electricmango
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 11
Registriert: So 8. Feb 2015, 09:44

Re: Fotolia

Beitragvon electricmango » Sa 28. Feb 2015, 09:48

Meine zweitliebste Agentur... Die Verschlagwortung finde ich auch nicht so toll wegen der Kategorien - die muss man quasi auswendig lernen, sonst sucht man sich zu Tode. Auch wäre es schön, wenn man die keywords nachträglich nochmal ändern könnte. Ansonsten finde ich die Agentur klasse. Man verkauft durchaus auch Bilder mit 1 oder 4 Euro... Die Bilder sind tatsächlich sehr clean - aber das wird in der Werbebranche halt gewünscht - dort bin ich hauptberuflich tätig... :)

roboriginal
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 14
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 04:24

Re: Fotolia

Beitragvon roboriginal » Mo 13. Apr 2015, 12:31

Ich habe es seit einiger Zeit aufgegeben, mich den mühseligen Upload-Regeln zu unterwerfen. Die Keywords bleiben so wie ich sie eingegeben habe, nämlich alphabetisch geordnet (mein erfolgreichstes Bild hat auf diese Weise mehr als 900 Downloads in zwei Jahren). Und das mit den Kategorien geht mittlerweile auch einfacher von der Hand, auch wenn es natürlich unter'm Strich unverständlich kompliziert ist, wenn man sieht, wie einfach es bei anderen Agenturen funktioniert.

Solider Verkauf, monatliche Auszahlung, aber doch nicht mehr als Taschengeld. Fotolia pendelt bei mir zwischen Platz 3 und 4

Benutzeravatar
vizualni
Three-Star-Member
Three-Star-Member
Beiträge: 207
Registriert: Do 26. Feb 2015, 23:17
Wohnort: Brünn
Kontaktdaten:

Re: Fotolia

Beitragvon vizualni » So 16. Aug 2015, 13:09

Ich finde fotolia nicht sonderlich kompliziert. Auch bei der Kategoriezuordnung geht es eigentlich zügig, da man ja (jetzt) bei den Fotos, die der gleichen Kategorie entsprechen sollen, entsprechend enen Haken setzen kann.
Grottenschlecht finde ich den Support, der komischerweise dann auch nur auf Englisch ist. Aber Drohungen mit Rausschmiss, wie eingangs von jmd erwähnt, habe ich noch nicht erlebt.

Benutzeravatar
Marko
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 10
Registriert: Di 19. Jan 2016, 12:16
Wohnort: Berlin

Re: Fotolia

Beitragvon Marko » Mo 25. Jan 2016, 09:55

Ich fand die Suche anfangs sehr kompliziert, da haben sie einiges verbessert. Support ist richtig schlecht und da der für mich schon sehr wichtig ist, gibts nur Platz 4.
Ein Foto wird meistens nur angeschaut – selten schaut man in es hinein.
(Ansel Adams)


Zurück zu „Agenturbewertungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast