Dieses Forum verwendet Cookies!
Sie erklären sich damit einverstanden, wenn Sie dieses Forum nutzen. Mehr Infos

Neue und nicht aktivierte Mitglieder senden bitte unbedingt eine Nachricht mit dem Kontaktformular.
Inhalt der Nachricht: "Dein Benutzername", "Deine Emailadresse". Bitte freischalten, Danke.

neue Einnahmenstruktur ab 1. Juni 2020

Sanne
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 17
Registriert: Do 5. Dez 2019, 09:52

Re: neue Einnahmenstruktur ab 1. Juni 2020

Beitragvon Sanne » So 28. Feb 2021, 10:37

Hallo,

ich bin nur ein kleines Licht bei Shutter, im Durchschnitt 10 - 20 DL pro Monat. Januar und Februar gab es fast nur 10 ct Downloads (und wir sprechen hier nicht von Euro-Cent :evil: , somit Einnahmen von jeweils rund 2 € :lol: . Ich lade daher nur noch ein paar von den älteren Bildern hoch, wenn die demnächst weg sind, stelle ich die Belieferung ein, lasse aber den Account aktiv. Die neueren Bilder sind meiner Meinung nach besser (man entwickelt sich ja), und ich möchte sie nicht für läppische 10 ct verkaufen.

Ich kann aber jeden gut verstehen, der mehrere hundert oder tausend Euro im Jahr verdient. Auf dieses Geld verzichtet man nicht so leicht. Bei mir geht Adobe am besten und die zahlen auch gut.

AndyA
Four-Star-Member
Four-Star-Member
Beiträge: 456
Registriert: Di 27. Jun 2017, 22:03

Re: neue Einnahmenstruktur ab 1. Juni 2020

Beitragvon AndyA » Di 28. Sep 2021, 19:11

Seit der neuen Einnahmestruktur habe ich nichts mehr hochgeladen, da es sich bei den paar Verkäufen, die ich habe, nicht mehr lohnt.

Gestern jedoch habe ich fünf Bilder hochgeladen - nach über einem Jahr. Heute Nachmittag akzeptiert und online.

Gerade habe ich eins davon verkauft - der schnellste Verkauf ever.

Leider nur 0,10 Cent.

Merkwürdig alles.

Benutzeravatar
Ralf
Six-Star-Member
Six-Star-Member
Beiträge: 1273
Registriert: Mi 5. Dez 2018, 18:09
Wohnort: Viersen

Re: neue Einnahmenstruktur ab 1. Juni 2020

Beitragvon Ralf » Mi 5. Jan 2022, 21:13

Meine gute Nachricht heute, bin gerade in Level 2 gerutscht :D allerdings mit ausschließlich 100 glatten 10-Cent-Verkäufen :evil: Da braucht man zumindest keinen Taschenrechner für´s RPD

Benutzeravatar
justme
Four-Star-Member
Four-Star-Member
Beiträge: 356
Registriert: Mo 27. Apr 2020, 23:51

Re: neue Einnahmenstruktur ab 1. Juni 2020

Beitragvon justme » Mi 5. Jan 2022, 23:13

Grats zu Level 2 :-)
Bei mit ist Shutter grad komplett am Boden, 7 Verkäufe in 5 Tagen... wenn das so weitergeht, braucht Level 2 bis März :mrgreen:

Benutzeravatar
Martin
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 33
Registriert: Fr 5. Nov 2021, 10:59

Re: neue Einnahmenstruktur ab 1. Juni 2020

Beitragvon Martin » Do 6. Jan 2022, 09:07

Glückwunsch zu Level 2 :up:
bei mir dauert es noch etwas :roll:
~~~ Ein gutes Foto ist ein Foto, auf das man länger als eine Sekunde schaut ~~~

https://stock.adobe.com/de/contributor/210301009/Martin
https://www.shutterstock.com/de/g/Marti ... =297556944

Benutzeravatar
Ralf
Six-Star-Member
Six-Star-Member
Beiträge: 1273
Registriert: Mi 5. Dez 2018, 18:09
Wohnort: Viersen

Re: neue Einnahmenstruktur ab 1. Juni 2020

Beitragvon Ralf » Do 6. Jan 2022, 09:40

Danke euch, dann drücke ich mal die Daumen, dass da noch ein Rutsch DLs kommt.

Bei mir waren es wieder spez. Meldungen, wie .z.b. der Kauf aller David Bowie Musikrechte durch Warner, die ich glücklicherweise bedienen konnte.

alfotokunst
Four-Star-Member
Four-Star-Member
Beiträge: 411
Registriert: Do 14. Nov 2013, 17:25
Kontaktdaten:

Re: neue Einnahmenstruktur ab 1. Juni 2020

Beitragvon alfotokunst » Mo 10. Jan 2022, 07:28

justme hat geschrieben:Bei mit ist Shutter grad komplett am Boden, 7 Verkäufe in 5 Tagen... wenn das so weitergeht, braucht Level 2 bis März :mrgreen:


Das geht mir auch so, der Jahresstart ist mal komplett in die Hose gegangen... hoffentlich gibt sich das bald wieder. Drücken wir uns mal die Daumen.

Sarazen
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 66
Registriert: Do 27. Dez 2018, 18:49

Re: neue Einnahmenstruktur ab 1. Juni 2020

Beitragvon Sarazen » Mi 26. Jan 2022, 18:26

Eigentlich sagen die Kommentare alles. Die Gewinnmaximierung geht vor allem auf Kosten der erfolgreicheren Verkäufer. Die "Starverkäufer" werden damit extrem provoziert. Ich stand nur kurz vor der zweiten Stufe, mir tut es nur halb so weh. Mit diesem System schafft Shutterstock im Prinzip das Belohnungssystem ganz ab. Denn - wer kann schon für Shutterstock im Abosystem ein akzeptable Bezahlung erzielen. Diese Rückstufung kommt einer Abschaffung des für die Fotografen reizvolleren Aufstockungsprinzips gleich, das ja nun auch kein wirklich großes Geschenk darstellte, sondern auch ein zäher Weg war. Geschickt gemacht, ohne das Kind beim Namen zu nennen, eine Herabstufung der Leistung der Fotografen auf 10 Cent Beträge, sobald sie mal eine Pause machen. Autsch. Man müsste reagieren, aber ich hoffe, dass irgendwas passiert, das es wieder geändert wird. Allzu lange kann man sich das nicht ansehen. Eine Neuerung allerdings könnte zumindest zu mehr Verkäufen verhelfen (leider zu den Underdog-Preisen), die poste ich gleich mal im Shutterstockforum.

Benutzeravatar
Heiko Küverling
Six-Star-Member
Six-Star-Member
Beiträge: 1216
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 17:08

Re: neue Einnahmenstruktur ab 1. Juni 2020

Beitragvon Heiko Küverling » Mi 26. Jan 2022, 21:17

Geschickt gemacht, ohne das Kind beim Namen zu nennen, eine Herabstufung der Leistung der Fotografen auf 10 Cent Beträge, sobald sie mal eine Pause machen.

Diese Beträge kommen nicht dadurch zu stande, dass man eine Pause einlegt. Schuld ist das Abo-System. Ich glaube aber nicht, dass sich dort irgendwas ändern wird und an der neuen Einnahmenstruktur etwas rückgängig gemacht wird. Man kann nur etwas ändern, wenn man sich von Shutterstock verabschiedet, oder sein Portfolio deaktiviert. Shutterstock setzt aber in erster Linie auf die richtig großen Anbieter (die von der Fotografie leben) und die können es sich schon aus finanziellen Gründen gar nicht leisten, bei Shutterstock das Handtuch zu werfen, denn sie sind auf die monatlichen Einnahmen angewiesen.

Benutzeravatar
mnfotografie
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 48
Registriert: Sa 3. Dez 2016, 22:31
Kontaktdaten:

Re: neue Einnahmenstruktur ab 1. Juni 2020

Beitragvon mnfotografie » Do 27. Jan 2022, 17:04

Ich lade schon seit geraumer Zeit nichts mehr zu denen. Mir ist das zu doof und dies Vergütung zu niedrig. Ich beliefere lieber andere Agenturen mit einem besseren Model.


Zurück zu „Shutterstock“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste