Dieses Forum verwendet Cookies!
Sie erklären sich damit einverstanden, wenn Sie dieses Forum nutzen. Mehr Infos

Neu bei Shutter: Wie lade ich am besten hoch?

pixelfuchs
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 7
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:32

Neu bei Shutter: Wie lade ich am besten hoch?

Beitragvon pixelfuchs » Do 29. Dez 2016, 10:53

Hallo Microstocker,

ich habe nun den Schritt getan und mich u.a. auch bei Shutter angemeldet. Bei Fotolia besitze ich inzwischen ein Portfolio von über 2.500 Bildern.

Mit Streuung meiner Fotos bei anderen Agenturen habe ich mir vorgenommen, die Bilder noch einmal in Photoshop zu überarbeiten und etwas "microstockgeeigneter" zu machen, weshalb ich bei Shutter nicht sofort das gesamte Fotolia-Portfolio hochladen kann.

Und deshalb stellt sich für mich folgende Frage:

Wie ist es besser bei Shutter: wenn man kontinuirlich Tag für Tag kleinere Bildmengen hochlädt (z.B. 15 pro Tag), oder lieber nur einmal pro Woche (z.B. an einem umsatzstarken Dienstag) und dafür dann gleich 100 Bilder auf einmal?

Mein Ziel: bestmöglicher Umsatz und gutes Ranking für Portfolio (langfristig).


Eine weitere Frage an die Profis:

Wie lang dauert es, bis das Portfolio bei Shutter die ersten nennenswerten Umsätze ohne "NeuUploads" bringt? Ich kenne es bisher nur von Fotolia und da sind es bei mir stets ca. 2 Wochen, bis die neuen Bilder anspringen und die ersten Käufer finden.

Ist es für die Umsätze bei Shutter schlecht, wenn man als Anbieter mal ein oder zwei Monate aussetzt und keine neuen Bilder hochlädt?

PS: In einer Woche habe ich nun ein Portfolio von knapp 150 Bildern aufgebaut und bereits 22 Downloards gehabt. Soweit bin ich zufrieden. Allerdings alles nur Abo :)

Wer mir freundlicherweise weitere Besonderheiten des Rankings bzw. Suchalgorithmus verraten will und kann, darf sich gerne bei mir privat melden :))) Leider kenne ich Shutterstock überhaupt nicht. :( Da fehlt mir die jahrelange Erfahrung.



outdoorpixel
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 88
Registriert: Di 11. Okt 2016, 13:12
Wohnort: Niederbayern
Kontaktdaten:

Re: Neu bei Shutter: Wie lade ich am besten hoch?

Beitragvon outdoorpixel » Fr 30. Dez 2016, 09:27

Servus pixelfuchs!

Ich bin jetzt nicht der Hardcore-Stocker, versuche Dir aber trotzdem mal eine passable Antwort zu geben:

pixelfuchs hat geschrieben:Wie ist es besser bei Shutter: wenn man kontinuirlich Tag für Tag kleinere Bildmengen hochlädt (z.B. 15 pro Tag), oder lieber nur einmal pro Woche (z.B. an einem umsatzstarken Dienstag) und dafür dann gleich 100 Bilder auf einmal?

Nach meinen Erfahrungen ist es besser regelmäßig kleine Mengen hochzuladen als einmal eine große Menge und dann lange nichts mehr.

pixelfuchs hat geschrieben:Wie lang dauert es, bis das Portfolio bei Shutter die ersten nennenswerten Umsätze ohne "NeuUploads" bringt? Ich kenne es bisher nur von Fotolia und da sind es bei mir stets ca. 2 Wochen, bis die neuen Bilder anspringen und die ersten Käufer finden.

Wenn es gut läuft hast Du schon am Tag des Uploads die ersten Umsätze.

pixelfuchs hat geschrieben:Ist es für die Umsätze bei Shutter schlecht, wenn man als Anbieter mal ein oder zwei Monate aussetzt und keine neuen Bilder hochlädt?

Wenn Du regelmäßig hoch lädst sollte es besser laufen. Wenn Du ein Portfolio mit beliebten Motiven und wenig Konkurrenz hast solltest Du auch dann noch gute Umsätze haben wenn Du monatelang nichts mehr hochgeladen hast.

pixelfuchs hat geschrieben:PS: In einer Woche habe ich nun ein Portfolio von knapp 150 Bildern aufgebaut und bereits 22 Downloards gehabt. Soweit bin ich zufrieden. Allerdings alles nur Abo :)

Bei SS wirst Du fast nur Abo-Umsätze haben. Ab und zu ist aber auch mal ein höherer Erlös/Bild drin.

Happy Stocking
Andreas

Benutzeravatar
FujiSL
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 988
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 08:52

Re: Neu bei Shutter: Wie lade ich am besten hoch?

Beitragvon FujiSL » Fr 30. Dez 2016, 11:11

Kann outdoorpixel's Aussage auch nur bestätigen. Ich habe auch die besten Erfahrungen damit gemacht öfters und dann kleinere Bildmengen hochzuladen.

Mittlerweile ist meine Annahmequote bei 90 %.

Ich habe im letzten Jahr Ende August bei Shutter angefangen. Zur Zeit befinden sich 2595 Bilder in meinen Portfolio.
Umsätze sind kontinuierlich mit wachsenden Bildbestand gestiegen überwiegend auch bei mir Abo-Umsätze
Zuletzt geändert von FujiSL am Fr 30. Dez 2016, 22:57, insgesamt 1-mal geändert.
Stockfotografie ist ein bisschen so wie das Sammeln von Pfandflaschen,
nur auf einem höheren Niveau ;)

Benutzeravatar
Frizi
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 32
Registriert: So 8. Mär 2015, 10:04
Wohnort: St. Erhard, Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Neu bei Shutter: Wie lade ich am besten hoch?

Beitragvon Frizi » Fr 30. Dez 2016, 11:26

Yepp, Andreas' Aussagen kann ich ebenfalls zu 100% bestätigen!

Andre Bonn
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 13
Registriert: Do 19. Mai 2016, 12:34

Re: Neu bei Shutter: Wie lade ich am besten hoch?

Beitragvon Andre Bonn » Mo 2. Jan 2017, 10:16

Ja, ist bei mir auch so.

Ich lade erst seit April 2016 wieder ordentlich hoch und dann auch kleine Mengen und regelmäßig. Davor habe ich zwei Jahre gar nichts hochgeladen und die Verkäufe sind schon gut zurück gegangen. Als ich aber wieder hochgeladen hab, ging das wieder sprunghaft nach oben mit den Verkäufen.


Zurück zu „Shutterstock“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste