Dieses Forum verwendet Cookies!
Sie erklären sich damit einverstanden, wenn Sie dieses Forum nutzen. Mehr Infos

Credit sale für 0,12$ bei Dreamstime!!!?????

a-b-foto
Three-Star-Member
Three-Star-Member
Beiträge: 240
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 09:45

Credit sale für 0,12$ bei Dreamstime!!!?????

Beitragvon a-b-foto » Do 11. Dez 2014, 11:39

Ich habe gestern einen Verkauf für 1 Credit (Level0 extra small) gehabt und dafür nur 0,12$ gutgeschrieben bekommen... Lt. http://de.dreamstime.com/sell-stock-photos-images hätte es dafür zumindest 0,34$ geben müssen. (Dreamstime ist angeschrieben, Antwort steht noch aus)

Darauf hin habe ich mal meine anderen Credit Verkäufe angesehen (die fallen zwischen den ganzen Abos kaum auf) und mal gab es für 2 Credits 0,68$, mal für 3 Credits 0,58$, ... ziemlich undurchschaubar und definitiv weniger als auf der o.g. Webseite versprochen wird.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen und hat evtl. schon mal nachgehakt?

Benutzeravatar
magann
Administrator
Administrator
Beiträge: 2047
Registriert: Di 10. Apr 2012, 20:19
Wohnort: Sindelfingen
Kontaktdaten:

Re: Credit sale für 0,12$ bei Dreamstime!!!?????

Beitragvon magann » Do 11. Dez 2014, 12:07

Ich bin gespannt welche Antwort du bekommst!
Dreamstime ist mir komplett unsympathisch :evil:

Deutschstock
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 55
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 18:32

Re: Credit sale für 0,12$ bei Dreamstime!!!?????

Beitragvon Deutschstock » Do 11. Dez 2014, 12:11

Im Vergleich zu den anderen Micros finde ich Dreamstime noch relativ sympathisch und im Micro-Kosmos noch halbwegs fair, aber ein Fan von denen bin ich trotzdem nicht!

David Hasselblad
Four-Star-Member
Four-Star-Member
Beiträge: 344
Registriert: Do 6. Nov 2014, 17:32

Re: Credit sale für 0,12$ bei Dreamstime!!!?????

Beitragvon David Hasselblad » Do 11. Dez 2014, 12:37

Ist, wenn man es etwas ungenau nimmt ( ;) ) meine erste Agentur gewesen.
Ich kann praktisch nichts Schlimmes gegen die sagen.
Außer, daß mir mißfällt, daß man die Abo-Funktion nicht abschalten kann
und das die Photografenanteile z.T. wirklich nicht durchschaubar sind (liegt wohl an den unterschiedlichen Abo-Möglichkeiten). Und das die Selektion ziemlich lange dauert.

Das mit den 0,12 $ ist aber schon seltsam.

a-b-foto
Three-Star-Member
Three-Star-Member
Beiträge: 240
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 09:45

Re: Credit sale für 0,12$ bei Dreamstime!!!?????

Beitragvon a-b-foto » Do 11. Dez 2014, 15:52

Hier die Antwort:
Thank you for contacting Dreamstime Customer Support team. It all depends of how much the client spent per credit. It is possible to have acquired credits at a discounted rate.

Benutzeravatar
Bernd54
Two-Star-Member
Two-Star-Member
Beiträge: 129
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 09:38
Wohnort: Potsdam
Kontaktdaten:

Re: Credit sale für 0,12$ bei Dreamstime!!!?????

Beitragvon Bernd54 » Di 30. Dez 2014, 12:27

Da ziehen sie die Vorteile von großen Rabattaktionen und reichen das 1:1 an die Fotografen weiter . . .
Andere Agenturen (Fotolia) nehmen das größten Teils auf die eigene Kappe . . . im VK ist ein Credit ein Euro . . .

Gruß Bernd

Anja
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 29
Registriert: Di 7. Okt 2014, 12:48

Re: Credit sale für 0,12$ bei Dreamstime!!!?????

Beitragvon Anja » Mi 7. Jan 2015, 01:35

Schon interessant wie unterschiedlich die Erfahrungen sind und wie undurchschaubar deren Systeme...
Bei Dreamstime hatte ich nicht nur mit Abstand den meisten Umsatz, sondern insgesamt die "teuersten Verkäufe".
Im Abo bekam ich immer mind. 0,35$.

a-b-foto
Three-Star-Member
Three-Star-Member
Beiträge: 240
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 09:45

Re: Credit sale für 0,12$ bei Dreamstime!!!?????

Beitragvon a-b-foto » Mi 7. Jan 2015, 07:49

@Anja:
Das ist kein Abo-Verkauf, sondern ein Credit-Verkauf! Das Problem ist, Dreamstime vergibt Rabatte an Kunden und dabei gibt es anscheinend keine Untergrenze!
Laut Support hat dieser Kunde nur 0,49$ pro Credit bezahlt. Die auf der Webseite angegeben Provisionen sind nur die möglichen Höchstwerte...

David Hasselblad
Four-Star-Member
Four-Star-Member
Beiträge: 344
Registriert: Do 6. Nov 2014, 17:32

Re: Credit sale für 0,12$ bei Dreamstime!!!?????

Beitragvon David Hasselblad » Mi 7. Jan 2015, 11:15

Bernd54 hat geschrieben:Andere Agenturen (Fotolia) nehmen das größten Teils auf die eigene Kappe . . . im VK ist ein Credit ein Euro . . .

Gruß Bernd

Naja, das ist teilweise richtig, aber...

Bei Fotolia gibt es für ein (normales) Abo immernoch weniger als bei einem Dreamstime-Abo. Das ist Fakt. Selbst bei Dollar-Euro-Umrechnung.
Das mal diese Ausreißer wie so ein 0,12 Anteil dabei rausrutschen, ist natürlich unterirdisch schlecht, aber sicher an einer Hand abzuzählen, oder? Bei mir jedenfalls hat Dreamstime noch nie in den letzten 5 Jahren einen 0,12-$-Anteil verrechnet. Noch nie. Das waren immer mind. 0,35 $. Diesen Dreamstime-Abo-Fotografenanteil unterschießt Fotolia aber sogar mit enem normalen Credit-Download. Da gibts bei dieser F-Agentur nur 0,25 € pro kleinsten Credit-Download. Silberstatus.

Ich habe von den letzten 11 Downloads bei F. ganze 8 x XXL-Lizenzen als Abo verrechnet bekommen. Zu 0,29 $. Toll! Da hätte ich bei Dreamstime 0,35 oder 0,45 $ pro DL bekommen. Dazu ist der Abo-Anteil bei Dreamstime aber auch wesentlich geringer. Ich habe bei F. mehr Abos.

D.h. ich habe für 8 XXL-Lizenzen von F. 2,32 € bekommen. So schlecht zahlt keine Agentur!
Nicht mal die typischste Ago-Agentur überhaupt, nämlich Shutterstock.
Und die haben bei mir zusätzlich auch noch eine X-Mal höhere Downloadrate.

Das nenne ich unterirdisch. Denn F. gibt sich nicht als Abo-Modell-Agentur auf dem Markt aus.

Fotolia kürzt ungeniert seit Jahren immer mal wieder die Fotografenanteile, während Shutter, Dreamstime oder andere seriös und fair mit ihren Lieferanten umgehen. Diese Agenturen wälzen die Probleme am Markt auch nicht billig und überheblich ständig auf die Fotografen ab, wie es Fotolia macht. Oder um ihre KKR-Heuschrecke den Hintern mit Millionen vollzublasen. Ich habe bei keiner anderen Agentur (außer bei 123RF ein mal) eine Anteilskürzung erleben müssen. Bei Fotolia schon mehrfach!

Und die Tatsache, daß Fotolia zuletzt selbst bei exklusivem Material die Opt-Out Funktion für Abos deaktiviert hat, macht die Sache nicht besser, sondern noch schlimmer.

Das ganze Ding verkommt langsam zur arroganten Billigagentur.

a-b-foto
Three-Star-Member
Three-Star-Member
Beiträge: 240
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 09:45

Re: Credit sale für 0,12$ bei Dreamstime!!!?????

Beitragvon a-b-foto » Mi 7. Jan 2015, 11:42

@David:
Dreamstime macht das eben nicht seriös & fair!
Pro Credit werden immer unterschiedliche Beträge ausgezahlt und - zumindest bei mir - ist es IMMER weniger als der Betrag, den sie auf ihrer Webseite angeben (irgendwo im Kleingedruckten steht dann, dass das Höchstbeträge sind). Die "Anteilskürzungen" werden hier eben über immer billigere Credits gemacht - ohne den Fotografen darüber zu informieren. Eine Untergrenze gibt es nicht. Und ich erinnere mich, dass Dreamstime vor ein paar Monaten alle Bilder für ein "besonderes Projekt" kostenlos anbieten wollte, und man hatte nur wenige Tage Zeit, um seine Bilder von der Aktion ausschließen zu lassen.

Bei Fotolia weisst du immer genau, was du für einen Download bekommst. Das ist zumindest seriös (ob die niedrigen Provisionssätze fair sind, steht auf einem anderen Blatt).

Und zu "so schlecht zahlt keine Agentur":
Mein RPD für 2014 war bei Fotolia 0,63€, bei Dreamstime 0,83$ (bei derzeitigen Kurs also 0,70€).
Was aber wichtiger ist: Mein RPI für 2014 war bei Fotolia 1,04€, bei Dreamstime läppische 0,35$ (=0,30€). Bei gleichem Portfolio. Und bei Fotolia habe ich erst im Dezember Silber erreicht, RPD und RPI werden dort in 2015 also höher sein.


Zurück zu „Dreamstime“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast