Dieses Forum verwendet Cookies!
Sie erklären sich damit einverstanden, wenn Sie dieses Forum nutzen. Mehr Infos

Welche Kamera

Kameras, Objektive, Computer...
Benutzeravatar
FujiSL
Six-Star-Member
Six-Star-Member
Beiträge: 1053
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 08:52

Welche Kamera

Beitragvon FujiSL » Fr 6. Mär 2020, 21:47

Welche Vollformatkamera von Nikon würdet ihr mir empfehlen es steht zur Wahl eine Nikon Nikon D750, Nikon D780, D810 oder eine alte Nikon D3 ist die günstigste mit Objektiv 24 70 2.8 hat 46.930 Auslösungen drauf für ca. 600 €. Alle Kameras sind gebrauchte.

Mich würde eure Meinung interessieren. :winke:
Stockfotografie ist ein bisschen so wie das Sammeln von Pfandflaschen,
nur auf einem höheren Niveau ;)

Benutzeravatar
Matthias_Bremen_Hude
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 35
Registriert: Fr 12. Jul 2019, 07:50
Wohnort: Hude
Kontaktdaten:

Re: Welche Kamera

Beitragvon Matthias_Bremen_Hude » Sa 7. Mär 2020, 14:04

Moin,

ich habe die Nikon D750 viele Jahre verwendet und sehr viel Spaß mit gehabt, daher kann ich die D750/780 empfehlen. Der Autofokus ist super hat aber doch seine Grenzen bei schnellen Motiven. Die Fotos haben eine tolle Qualität.

Bei der D810 hast du viele MP, welche z.b. bei Landschaften sehr zu Geltung kommen. Dennoch ist diese bei schlechtem Licht nicht so gut wie eine D750.
Auch ein Nachteil die Bilddateien werden groß, wenn du in RAW Fotografierst. Ein Beispiel die D850 macht knapp 95mb große RAW/NEF Dateien.

D3 kann ich schlecht etwas zu sagen aber es ist besser sich moderne Kameras zu kaufen.

Ein klares Ja zu einer D7XX oder vielleicht etwas beiseitelegen und eine Z6 kaufen.

Meine bescheidene Meinung...

Es ist auch wichtig was möchtest du Fotografieren ?

Benutzeravatar
FujiSL
Six-Star-Member
Six-Star-Member
Beiträge: 1053
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 08:52

Re: Welche Kamera

Beitragvon FujiSL » Sa 7. Mär 2020, 15:27

Danke für deine Einschätzung, :up:
ja ich denke es wird wohl eine D750 o. 780 werden.
Die wird mir wohl reichen für meine Zwecke im Bereich Stockfotografie.

Bisher hatte ich ja auch keine Probleme mit meiner D5200 bei Annahme meiner
Bilder bei den Agenturen.99 % Akzeptanz.

Nur bei schlechtem Lichtverhältnissen das sah es dann sehr schlecht aus. :winke:
Stockfotografie ist ein bisschen so wie das Sammeln von Pfandflaschen,
nur auf einem höheren Niveau ;)


Zurück zu „Hardware“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste