Dieses Forum verwendet Cookies!
Sie erklären sich damit einverstanden, wenn Sie dieses Forum nutzen. Mehr Infos

Objektive für Pressefotografie

Kameras, Objektive, Computer...
mwagner159
Four-Star-Member
Four-Star-Member
Beiträge: 313
Registriert: Mo 20. Okt 2014, 08:01

Objektive für Pressefotografie

Beitragvon mwagner159 » Fr 13. Mär 2015, 19:03

Hallo zusammen,

ich überlege derzeit, meinen Objektivpark etwas aufzurüsten. Allerdings muss ich dazu sagen, dass ich nicht unbedingt so der Microstockfan bin. Ich überlege vielmehr, bei Konzerten etc. mal in den Pressegraben zu steigen und Fotos zu machen.

Auf Youtube habe ich mal "Pressefotografie" eingegeben und bin auf folgendes Video gestoßen:
https://www.youtube.com/watch?v=Oauh43L786g

Bezüglich der Objektive werden mindestens ein 35mm, 85mm und ein 180mm empfohlen. Ich habe zwei Kameras: Canon EOS 350D und 1100D. Welches Objektiv sollte ich wenn zu erst kaufen und über welche Summe reden wir da insgesamt?



Lutz
Two-Star-Member
Two-Star-Member
Beiträge: 198
Registriert: Mo 11. Feb 2013, 00:32
Wohnort: Schkopau

Re: Objektive für Pressefotografie

Beitragvon Lutz » Fr 13. Mär 2015, 21:37

Da stellst Du uns ja vor eine schwierige Aufgabe, die Du eigentlich nur selbst lösen kannst, weil wir Deine genauen Aufnahmebedingungen nicht kennen. Das Video ist schon ein paar Jahre alt und hat mit Deinem Vorhaben recht wenig zu tun. Vielleicht solltest Du lieber nach Konzertfotografie suchen. Ein Pressefotograf wird zwar auch Konzerte und Veranstaltungen fotografieren, aber nicht ausschließlich. Sollte es sich bei der gezeigten Ausrüstung um Canon gehandelt haben, ist das 180er ein Makroobjektiv und kostet um die 1.500 Euro. Es ist super scharf und auch als normale Festbrennweite im Telebereich hervorragend. Es steht schon lange auf meinem Wunschzettel. Wo befindet sich Dein Pressegraben? Ist es Freilicht, weit oder nah von der Bühne entfernt? In Konzerthallen wirst Du lichtstarke Objektive brauchen und längere Belichtungszeiten, die für Vollformat besser geeignet sind. Die Informationen sind sehr spärlich. Bist Du nah am Geschehen oder nicht, entscheidet über Weitwinkel oder Tele. Tja, was kostet das. Alle Festbrennweiten über 100 mm gehen so richtig ins Geld. 400 mm ca. 6.500 Euro, 500 mm ca. 10.000 Euro 600 mm ca. 12.000 Euro. Alles Objektive, die sich nur Profis kaufen werden. Bei Zoomobjektiven wäre das 24-70 nicht schlecht und kostet je nach Lichtstärke zwischen 1.000 und 1.800 Euro. Ein lichtstarkes 35er kostet zwischen 500 und 1.200 Euro. Die lichtstarken 85er sind zwischen 300 und 1.700 Euro zu haben. Solltest Du genug Licht zur Verfügung haben kann ich Dir das 50 - 500 mm von Sigma empfehlen (ca. 1.100 Euro). Damit bist du flexibel, falls Du unterschiedliche Entfernungen hast. Es ist aber verdammt schwer und nicht zum ständigen herumtragen geeignet. Die Qualität ist super, was ich bei einem 10x Zoom nicht geglaubt hätte. Es ist aber nur bei ausreichend Licht zu gebrauchen und nichts für Konzerthallen. Man wird Dir hier schwer einen wirklich guten Rat geben können, da wir die näheren Umstände nicht kennen.

mwagner159
Four-Star-Member
Four-Star-Member
Beiträge: 313
Registriert: Mo 20. Okt 2014, 08:01

Re: Objektive für Pressefotografie

Beitragvon mwagner159 » Sa 14. Mär 2015, 05:41

Hallo Lutz,

danke für deine ausführlichen Erläuterungen. Bezüglich des Pressegrabens dachte ich daran, tatsächlich in Hallen zu fotografieren. Ab und an treten bekannte Personen hier in der Gegend in folgender Halle auf: http://www.congresspark-wolfsburg.de/

Ein anderes Sujet was ich mir überlegt habe, war das Thema "Politik": Ich fahre hin und wieder zu politischen Veranstaltungen und oft habe ich mich dafür verflucht, dass ich die Kamera nicht dabei hatte. Das wäre in der Tat in geschlossenen Räumen, dass man die Politiker auf dem Podium fotografiert.

Lutz
Two-Star-Member
Two-Star-Member
Beiträge: 198
Registriert: Mo 11. Feb 2013, 00:32
Wohnort: Schkopau

Re: Objektive für Pressefotografie

Beitragvon Lutz » Sa 14. Mär 2015, 09:38

Mit den Politikern wirst Du es leichter haben, da diese bestimmt nicht in bunter und halbdunkler Bühnenbeleuchtung reden werden. :)
Vielleicht wäre dann ein lichtstarkes Zoom das richtige. Da ich mehr in der freien Natur fotografiere, habe ich bei meinem 24-70 und 70-200 jeweils nur die 4er gekauft.
Festbrennweiten sind zwar immer besser, aber dann musst Du schon vor der Veranstaltung wissen, welche Brennweite Du brauchst. Vor allem aber musst Du mehrere zum wechseln haben.
Es kann ja sein, dass Du bei den Veranstaltungen ganz vorn oder mehr weiter hinten bist. Das 24-70 könnte passend für Dich sein. Aber vielleicht antwortet noch jemand, der auch solche Aufnahmen macht.
Gruß Lutz

Lutz
Two-Star-Member
Two-Star-Member
Beiträge: 198
Registriert: Mo 11. Feb 2013, 00:32
Wohnort: Schkopau

Re: Objektive für Pressefotografie

Beitragvon Lutz » Sa 14. Mär 2015, 10:39

Eine Idee hätte ich noch. Da Du APS-C Kameras nutzt, könntest Du Dir einmal das EF-S 18-55 STM und vielleicht auch das EF-S 10-18 STM anschauen.
Nachteil: nicht sehr lichtstark
Vorteil: STM - Motor, falls Du auch einmal filmen möchtest. AF wird hier ständig nachgeführt und Du hast keine störenden Nebengeräusche.
Beide zusammen liegen unter 500 Euro.

Mit dem 18-55 bin ich zufrieden, das 10-18 ist eher für kleine Räume geeignet. Ich habe mir das jetzt auch gekauft, aber noch nicht damit fotografiert.
Bei Traumflieger gibt es ein Testvideo dazu. Überhaupt kannst Du Dir dort Informationen über fast alle Objektive einholen.

Benutzeravatar
magann
Administrator
Administrator
Beiträge: 1986
Registriert: Di 10. Apr 2012, 20:19
Wohnort: Tutzing
Kontaktdaten:

Re: Objektive für Pressefotografie

Beitragvon magann » Sa 14. Mär 2015, 10:43

Lichtstarke Objektive sind dabei sehr wichtig! Ich habe ein 24-70 und ein 70-200 jeweils 2.8 von Tamron und die sind echt klasse. Da du allerdings mit APS-C Kameras fotografierst wirst du im Weitwinkelbereich ein Problem bekommen. Wenn du ganz vorne an einer Bühne stehst, dann bekommst du diese nicht ganz auf ein Bild drauf!
Evtl. wirst du eine andere Kamera benötigen, die auch mal bei ISO 3200 oder 6400 gute Resultate bringt.

Wenn du erste Schritte machen möchtest in die Richtung Bühnenfotografie und du nicht gleich ein paar Tausend Euro anlegen möchtest, dann kaufe dir eine 50mm Festbrennweite. Am besten das 1.4er, das gibt es um die 350 Euro und hat USM. Damit hast du Spaß und es ist an deiner Kamera ein 80mm was ja der Empfehlung von 85mm ziemlich nahe kommt! Mit der Lichtstärke kommst du dann wohl auch mit ISO 1600 aus und deine Kameras sollten das leisten können. :-)

mwagner159
Four-Star-Member
Four-Star-Member
Beiträge: 313
Registriert: Mo 20. Okt 2014, 08:01

Re: Objektive für Pressefotografie

Beitragvon mwagner159 » Sa 14. Mär 2015, 10:53

Danke nochmals für die Rückmeldungen. Es hilft wahrscheinlich auch, wenn ich schreibe, was ich bereits habe: Standard-Kit-Objektiv, Tamron XR Di II 18-200mm und ein Canon 52mm 1:1,8. Was wäre eine gute Ergänzung?

Lutz
Two-Star-Member
Two-Star-Member
Beiträge: 198
Registriert: Mo 11. Feb 2013, 00:32
Wohnort: Schkopau

Re: Objektive für Pressefotografie

Beitragvon Lutz » Sa 14. Mär 2015, 11:22

Ein 52mm ? Oder meinst Du 50mm ?
Markus hat mir aus der Seele gesprochen (geschrieben), da das 50mm 1.4 auch eins meiner Lieblingsobjektive ist. Allerdings habe ich es bisher nur an Vollformat genutzt.
So, jetzt muss ich aber weg. Heute Abend schaue ich noch einmal vorbei. :winke:

mwagner159
Four-Star-Member
Four-Star-Member
Beiträge: 313
Registriert: Mo 20. Okt 2014, 08:01

Re: Objektive für Pressefotografie

Beitragvon mwagner159 » Sa 14. Mär 2015, 18:56

Lutz hat geschrieben:Ein 52mm ? Oder meinst Du 50mm ?

Auf dem Objektiv steht vorne "52 mm". Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass mir ein 50mm verkauft wurde.

Lutz
Two-Star-Member
Two-Star-Member
Beiträge: 198
Registriert: Mo 11. Feb 2013, 00:32
Wohnort: Schkopau

Re: Objektive für Pressefotografie

Beitragvon Lutz » Sa 14. Mär 2015, 21:36

mwagner159 hat geschrieben:Auf dem Objektiv steht vorne "52 mm".


Bist Du mir böse, wenn ich ein ganz klein wenig schmunzeln musste? Die 52mm sind der Filterdurchmesser und nicht die Brennweite.


Zurück zu „Hardware“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast