Dieses Forum verwendet Cookies!
Sie erklären sich damit einverstanden, wenn Sie dieses Forum nutzen. Mehr Infos

Workflow bei Focus Stacking

Photoshop, Illustrator, 3D...
Benutzeravatar
zirsky
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 10
Registriert: Mo 30. Nov 2015, 15:42

Workflow bei Focus Stacking

Beitragvon zirsky » Mi 9. Mär 2016, 09:03

Hallo,
ich mache sehr viele Fotos im Nahbereich mit Focus Stacking vom Stativ aus auf RAW. Mein derzeitiger Workflow scheint aber nicht richtig zu funktionieren, der er im wesentlichen nur zu Ablehnungen führt. :-(

Dieser Workflow ist:

● Aufnahmen mit Sony Alpha SLT A57 (APS-C) auf sonyeigenem RAW-Format (ARW), Objektiv Minolta 28-100 (Vollformat!)
● Fotos im RAW-Format direkt in Helicon Focus einlesen (etwa 10 bis 25 Fotos pro Motiv)
● "Rendern" in Helicon Fotos ohne vorherige RAW-Bearbeitungen
● Zusammengerechnetes Einzelfoto als unkomprimiertes TIFF mit 16 bit abspeichern
● Nachbearbeitung mit CyberLink PhotoDirector 5
● Speichern als unkomprimiertes TIFF, 16 bit und zum Hochladen als JPEG mit höchster Qualität

Habe ich in diesem Workflow irgendeinen wesentlichen Denkfehler? Muß ich die einzelnen RAW-Fotos des Focus Stacking VOR deren Zusammenrechnung bereits bearbeiten (= mehr Aufwand)? Die Beschaffung teurer Hardware (Vollformat-Kamera, teure Objektive) oder Software (aktuelles Photoshop, ...) würde ich als Stockfoto-Anfänger noch gerne etwas zurückstellen.

Vielen Dank vorab für Eure Antworten!

Liebe Grüße
Chris



Benutzeravatar
magann
Administrator
Administrator
Beiträge: 2016
Registriert: Di 10. Apr 2012, 20:19
Wohnort: Sindelfingen
Kontaktdaten:

Re: Workflow bei Focus Stacking

Beitragvon magann » Mi 9. Mär 2016, 09:12

Dazu müssten wir eines der abgelehnten Bilder sehen.

Wenn du normale Fotos machst ist deine Annahmequote deutlich höher?

Benutzeravatar
zirsky
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 10
Registriert: Mo 30. Nov 2015, 15:42

Re: Workflow bei Focus Stacking

Beitragvon zirsky » Mi 9. Mär 2016, 09:35

Hallo magann,

Badehaus in Stegen am Ammersee, Bayern.jpg


hier ist eines dieser gestackten und abgelehnten Fotos. Das Motiv ist nicht der absolute Hammer, übertrifft aber zumindest viele Fotos desselben Motives bei Fotolia (meines Erachtens). Mag schwer verkäuflich sein, sollte aber doch die Annahmehürde schaffen.

Bisher bei Fotolia nur Ablehnungen. Da ich vieles mit Focus Stacking mache, vermute ich hier einen Fehler im Workflow.

Liebe Grüße
Chris
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
magann
Administrator
Administrator
Beiträge: 2016
Registriert: Di 10. Apr 2012, 20:19
Wohnort: Sindelfingen
Kontaktdaten:

Re: Workflow bei Focus Stacking

Beitragvon magann » Mi 9. Mär 2016, 09:44

Das Hauptmotiv ist zu dunkel!
Warum fotografierst du dieses Motiv nicht herkömmlich? Ein HDR wäre hier super gewesen!
Fokusstacking macht hauptsächlich Sinn, wenn du einen unscharfen Hintergrund haben möchtest und dein Hauptmotiv ganz scharf sein soll. Also eher im Makrobereich! Landschaften kannst du doch prima mit einem Stativ und kleiner Blende fotografieren!

Wohnst du am Ammersee?

Benutzeravatar
zirsky
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 10
Registriert: Mo 30. Nov 2015, 15:42

Re: Workflow bei Focus Stacking

Beitragvon zirsky » Mi 9. Mär 2016, 10:34

Vielen Dank. Werde ich nochmals so fotografieren.

Ja, ich wohne in Eching.

Ich wollte eben auch den ganzen Steg gestochen scharf haben, deshalb Focus Stacking. Am Workflow selbst ist für Focus Stacking (im Nahbereich) also Deines Erachtens nichts falsch?

Liebe Grüße
Chris

Benutzeravatar
zirsky
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 10
Registriert: Mo 30. Nov 2015, 15:42

Re: Workflow bei Focus Stacking

Beitragvon zirsky » Mi 9. Mär 2016, 10:37

Wir hatten schon mal Kontakt bezüglich des Grabens eines Kanals zwischen Deinem (Starnberger) und meinem See (Ammersee). ;-)

Benutzeravatar
magann
Administrator
Administrator
Beiträge: 2016
Registriert: Di 10. Apr 2012, 20:19
Wohnort: Sindelfingen
Kontaktdaten:

Re: Workflow bei Focus Stacking

Beitragvon magann » Mi 9. Mär 2016, 10:40

Achja, stimmt :-)
Vielleicht sollten wir uns mal treffen?!

Benutzeravatar
zirsky
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 10
Registriert: Mo 30. Nov 2015, 15:42

Re: Workflow bei Focus Stacking

Beitragvon zirsky » Mi 9. Mär 2016, 10:56

Zum Kanalbau oder einfach so? ;-)

Ja, gerne.
Ich sende Dir meine Kontaktdaten per PN.

Liebe Grüße
Chris


Zurück zu „Software“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast