Seite 12 von 13

Re: Swoozo

Verfasst: Mi 9. Nov 2016, 02:14
von GreenOptix
Muss ich leider so zustimmen. Oft wird darüber diskutiert, ob es Sinn macht seine Bilder sehr weit zu verteilen oder eben nur die 4-5 rentabelsten Agenturen mit denen man sowieso 90% des Umsatzes macht. Ich bin im Regelfall ein Freund davon neue Wege auszuprobieren, allerdings eben nur wenn sich Aufwand/Chance positiv gegenüber stehen. Und genau dort ist die Herausforderung für neue und kleinere Agenturen^^

Re: Swoozo

Verfasst: Mi 9. Nov 2016, 18:39
von swoozo
Hello,
dirkr hat geschrieben:Wenn ich hier lese, daß der Upload einfach geworden ist, dann melde ich mich auch gerne an...

...ich werde mich bei dir melden! :D
Im Moment steigen die Uploadzahlen wieder kontinuierlich an (nach der Sommerpause?!?).
Außerdem warten da noch ca. 6000 eMail Kontakte von Stockfotografen, welche noch angeschrieben werden wollen. ;)
Da alle aus dem Ausland kommen, muss ich nun tief in die Tasche greifen.
Der nächste große Schritt wäre dann, alle Verträge und Nutzungsbedingungen von einem Übersetzungsbüro übersetzen zu lassen.
Ich denke mal, wenn das geschafft ist, werde ich mit neuen Mitgliedern und Uploads keine Probleme mehr haben.
Aber um euch zu beruhigen... der Bearbeitungsprozess soll irgendwann ganz neu gestaltet werden!!!
Liebe Grüße,
Rayk

Re: Swoozo

Verfasst: Fr 16. Dez 2016, 17:54
von alfotokunst
Wie sind denn die aktuellen Erfahrungen? Lohnt sich ein Einstieg?

Re: Swoozo

Verfasst: Fr 16. Dez 2016, 20:51
von Funkenschlag
Ich bin da eine schlechte Referenz zum nachfragen weil ich keine 400 Bilder da bisher hochgeladen habe bzw. online gestellt habe. Einen großen Vorteil gibt es aber (auch wenn das manche als Nachteil sehen). Es werden zuverlässig jedes Quartal die Einnahmen ausgezahlt auch wenn es nur Kleckerbeträge sind. Aber hey woanders läuft auch nicht gerade in Unmengen das Geld, dort kommt man dann aber nur alle heilige Jahre an eine Auszahlungsgrenze oder gar nicht bzw. nur bei Kündigung. Von daher why not? Einfach mitnehmen!

Das online stellen könnte aber echt etwas vereinfacht werden.

Re: Swoozo

Verfasst: Sa 17. Dez 2016, 05:59
von Gabriele
alfotokunst hat geschrieben:Wie sind denn die aktuellen Erfahrungen? Lohnt sich ein Einstieg?


Aus finanzieller Sicht lohnt es sich (noch) nicht. Die Agentur ist noch jung, da muss man einfach Geduld haben. Da ich aber grundsätzlich gerne junge Agenturen unterstütze, mache ich natürlich mit. Die Agentur wird wachsen und die Einnahmen werden steigen. Aber wie lange das dauert, kann wohl niemand mit Sicherheit sagen.

Re: Swoozo

Verfasst: Sa 17. Dez 2016, 09:14
von alfotokunst
Du hast Recht, warum nicht junge Agenturen unterstützen, solange sie uns fair behandeln. Dann werde ich mich da auch mal anmelden und schauen, wie es sich entwickelt.

Re: Swoozo

Verfasst: Sa 17. Dez 2016, 12:21
von alfotokunst
Ist es ok, dort in Englisch zu verschlagworten oder lieber in deutsch?

Re: Swoozo

Verfasst: Sa 24. Dez 2016, 15:30
von swoozo
Hallo liebe Mitglieder,
ich wollte nur allen ein frohes Weihnachtsfest wünschen!!!
Kommt alle auch gesund und munter in das neue Jahr!!! 2017 klingt gut :D
Vielen Dank nochmal für eure Unterstützung, Ideen und eure Geduld... :up: :up: :up:
Liebe Grüße,
Rayk

Re: Swoozo

Verfasst: So 5. Mär 2017, 12:28
von swoozo
Hallo liebes Forum,
ich hoffe das alle das neue Jahr gut starten konnten.
Was gibt es neues zu berichten?
Es sieht zwar nach wenig aus, aber ich erhoffe mir sehr viel davon!!!
Alle Verträge und Lizenzbestimmungen habe ich nun von einem Übersetzungsbüro in die englische Sprache übersetzen lassen.
Außerdem habe ich gleich (neben DE und EN) noch eine polnische Version der Webseite online gestellt.
Bei der polnischen Version haben die Nutzer die Möglichkeit in PL und EN ihre Dateien zu verschlagworten.
Weitere Sprachen wie Russisch und Spanisch sollen folgen.
Nun kann ich endlich auch außerhalb von Deutschland Werbung machen.
Ich wünsche noch allen einen schönen Sonntag!
Rayk

Re: Swoozo

Verfasst: Di 7. Mär 2017, 08:15
von FujiSL
Hört sich ja gut an, aber ich spreche mal wieder das alte Thema an: Das viele Abhacken bei den Beschränkungen, umständlich, langweilig und kostet zu viel Zeit. :(

Ist denn da mal mit einer Vereinfachung zu rechnen.

Habe gerade nach langer Zeit mal wieder ein paar Bilder hochgeladen, und die angenommen Bilder abgefertigt ist aber leider zu Zeitaufwendig.
Würde aber gerne auch weiterhin eine junge Agentur beliefern und unterstützen.

Die Verschlagwortung jetzt weiterhin in deutscher oder in englischer Sprache :?: