Dieses Forum verwendet Cookies!
Sie erklären sich damit einverstanden, wenn Sie dieses Forum nutzen. Mehr Infos

Merkwürdiger Fall und Urteil....

Fragen zum Urheberrecht, Bildklau, Verträge...
Benutzeravatar
MonarchC
Two-Star-Member
Two-Star-Member
Beiträge: 127
Registriert: Mi 29. Okt 2014, 01:55

Merkwürdiger Fall und Urteil....

Beitragvon MonarchC » Sa 10. Dez 2016, 20:15

Auch wenn ich weder den Fall wirklich verstehe, verstehe ich noch weniger das Urteil.... :roll:
Wenn jemand in diesem Fall wegen Urheberrechtsverletzung belangt werden sollte, ist das m.E. der Webseitenbetreiber, der das veränderte Bild
publiziert hat und nicht der darauf Verlinkede, der ja wohl keine Ahnung von einer Veränderung des Originals hat...

Auch wenn ein End-Urteil vielleicht wieder anders aussehen kann, sollte man seine eigenen Seiten auf Fremdlinks noch mal durchsehen, um sich nicht auch solch einen Mist zuzuziehen..

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/landgericht-hamburg-website-betreiber-haftet-fuer-verlinkte-inhalte-a-1125189.html#js-article-comments-box-pager



BlackJack
Two-Star-Member
Two-Star-Member
Beiträge: 106
Registriert: Mo 23. Apr 2012, 06:17

Re: Merkwürdiger Fall und Urteil....

Beitragvon BlackJack » Sa 10. Dez 2016, 21:17

Ich finde das ziemlich gruselig.

Annabela
Two-Star-Member
Two-Star-Member
Beiträge: 120
Registriert: So 9. Okt 2016, 11:12

Re: Merkwürdiger Fall und Urteil....

Beitragvon Annabela » So 11. Dez 2016, 06:42

das Urteil ist noch nicht rechtskräftig, also erst mal abwarten :)


Zurück zu „Recht am Bild“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast