Dieses Forum verwendet Cookies!
Sie erklären sich damit einverstanden, wenn Sie dieses Forum nutzen. Mehr Infos

Servus an alle aus München

Neue Mitglieder stellen sich hier vor
Lichtspieler
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 7
Registriert: Fr 1. Mär 2019, 14:52

Servus an alle aus München

Beitragvon Lichtspieler » Do 7. Mär 2019, 10:43

Erstmal ein herzliches Servus aus Bayern an alle!

Ich komme aus München und bin Neueinsteiger in der Stockfotowelt, als Werbetexter bin ich aber schon immer recht nah dran gewesen am Bildrecherche-Geschehen… und den damit verbundenen sittenwidrigen Credit-Angeboten. In diesem tollen Forum konnte ich schon den ein oder anderen wichtigen Tip herauslesen. Danke dafür!

Als ambitionierter Hobbyfotograf, mit Schwerpunkt auf Landschaftsfotografie, konnte ich letztes Jahr eine kleine Ausstellung mit Motiven aus Reit im Winkl ausrichten. Eine Bildstrecke vom Oktoberfest (immer ein Bild vom Fahrgeschäft als Lichtspielwahnsinn und als Pendant deren Insassen als während der Fahrt im Dauerfeuer-Sportmodus) wurde veröffentlicht – das wäre mit der DSGVO heute eher nix mehr ;)

Innerhalb von 3 Wochen habe ich jetzt - on heavy rotation - meinen brauchbaren Bildbestand gesichtet, verschlagwortet und an die 4 BigPlayer (shuttterstock, iStock, Adobe und alamy) geschickt. Mit ca. 80% bin ich mit der Annahmeqoute zufrieden. Momentan habe ich ca. 450 Bilder am Start. Erste mini-Umsätze machen sich langsam breit ;)

Als Ziel habe ich mir gesetzt jeden Tag 10 Bilder (minimum 50 pro Woche) zu machen und hochzuladen, sodass ich am Ende des Jahres bei 2.500 Bildern im Portfolio landen kann. Geplant sind „typischere Stockmotive“ von allerlei Kleinzeug, z.B. SuperFood von unten beleuchtet als focus stacking und Sparten wie Tennis (weil ich im Verein aktiv bin, und da günstige topModels hätte. Ha!). Alles was mir auf der Straße als interessant begegnet, soll auch brav mitgenommen werden.

So schaut mein noch recht bescheidener Bestand momentan aus (bei allen 4 Anbietern recht gleich):
https://www.shutterstock.com/g/Walter+Weiss

Als Top-Ziel möchte ich mir in drei Jahren damit eine Reise, im Bestfall nach Australien, ermöglichen… Meint ihr das könnte mittelfristig was werden? Oder ist das vollkommen weltfremde Traumtänzerei? Sollte ich mit meiner (angedachten) Motivwelt komplett auf dem Holzweg sein, würde ich mich sehr freuen, wenn Ihr den ein oder anderen Tip für mich hättet. Freue mich auf netten Austausch mit Gleichgesinnten Fotoverrückten...

Liebe Grüße
Walter

Avia
Two-Star-Member
Two-Star-Member
Beiträge: 153
Registriert: Fr 6. Apr 2018, 11:28

Re: Servus an alle aus München

Beitragvon Avia » Do 7. Mär 2019, 13:29

hallo, willkommen im Forum.

man sieht schon dass du ein geschultes Auge hast. Schöne Bilder.

Bei den Tieraufnahmen immer die korrekte Bezeichnung am besten auch die lateinischen einfügen. Bei den Rindern auch die Rasse.

Was sich verkauft und was nicht ist wirklich schlecht vorhersehbar. Wie sich der Markt generell entwickelt weiß auch niemand.
Wenn du nicht nur für Microstock fotografierst, wie du ja schreibst, ergeben sich vielleicht auch andere Möglichkeiten.

Und ich kann nicht widerstehen, ich muss das jetzt fragen: Ist Breaking Bad deine Lieblingsserie?

Viele Grüße
Zuletzt geändert von Avia am Do 7. Mär 2019, 20:32, insgesamt 1-mal geändert.

Lichtspieler
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 7
Registriert: Fr 1. Mär 2019, 14:52

Re: Servus an alle aus München

Beitragvon Lichtspieler » Do 7. Mär 2019, 14:32

Danke für den tipp. Dann brauch ich ein Kuhbestimmungsbuch :) Nein, ich verdeale auch nur Bilder. Hab nur nicht gecheckt wie ich mein Pseudonym als Name verwenden kann.

Avia
Two-Star-Member
Two-Star-Member
Beiträge: 153
Registriert: Fr 6. Apr 2018, 11:28

Re: Servus an alle aus München

Beitragvon Avia » Do 7. Mär 2019, 14:59

Bei SS oben rechts steht dein Name, wenn du mit Maus drübergehst>> öffentliche Informationen / public Information anklicken, da kann man das ändern.

Fotografie und Chemie haben ihr Partnerschaft ja auch beendet. ;)

Benutzeravatar
Darr
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 12
Registriert: Mo 18. Feb 2019, 19:18
Wohnort: Berlin

Re: Servus an alle aus München

Beitragvon Darr » Do 7. Mär 2019, 15:07

Hallo! Ich bin auch neu hier. Herzlich willkommen!

Claudio
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 599
Registriert: Do 12. Jan 2017, 17:39
Wohnort: Berlin

Re: Servus an alle aus München

Beitragvon Claudio » Do 7. Mär 2019, 15:34

Herzlich willkommen aus Preußen nach Bayern! :winke:

Grundsätzlich klingt alles nach einem soliden Plan. Ob es in drei Jahren für eine Reise nach Australien reichen kann? Meine Frau und ich sind jetzt - das erste Halbjahr mit ein paar wenigen Fotos mal außen vor - eineinhalb Jahre dabei und bei uns reicht es inzwischen für ein paar teure Bildbände über Australien. Bei anderen läuft es besser, weil sie den Microstock-Geschmack vielleicht besser treffen oder schon alte Hasen mit großem Bestand sind. Man kann es echt nicht vorher sagen. Aber vielleicht klappt es ja und dann ist es um so schöner. Ich drücke Dir die Daumen. :up:

costadelsol
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 98
Registriert: Di 1. Aug 2017, 19:07

Re: Servus an alle aus München

Beitragvon costadelsol » Do 7. Mär 2019, 17:26

Lichtspieler hat geschrieben:
Als Top-Ziel möchte ich mir in drei Jahren damit eine Reise, im Bestfall nach Australien, ermöglichen… Meint ihr das könnte mittelfristig was werden? Oder ist das vollkommen weltfremde Traumtänzerei? Sollte ich mit meiner (angedachten) Motivwelt komplett auf dem Holzweg sein, würde ich mich sehr freuen, wenn Ihr den ein oder anderen Tip für mich hättet. Freue mich auf netten Austausch mit Gleichgesinnten Fotoverrückten...


Willkommen bei uns! :winke:

Dein Portfolio ist sehr ansprechend, die Bilder klasse bearbeitet. Wenn du mehr Bilder im Port hast, kann ich mir schon vorstellen, dass es mit einer Reise (nicht die Teuerste) in 3 Jahren klappt. Ich bin jetzt seit 2015 dabei und könnte dorthin reisen. Ich wünsche dir viel Glück!!

Lichtspieler
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 7
Registriert: Fr 1. Mär 2019, 14:52

Re: Servus an alle aus München

Beitragvon Lichtspieler » Fr 8. Mär 2019, 12:27

costadelsol hat geschrieben:
Lichtspieler hat geschrieben:
Als Top-Ziel möchte ich mir in drei Jahren damit eine Reise, im Bestfall nach Australien, ermöglichen… Meint ihr das könnte mittelfristig was werden? Oder ist das vollkommen weltfremde Traumtänzerei? Sollte ich mit meiner (angedachten) Motivwelt komplett auf dem Holzweg sein, würde ich mich sehr freuen, wenn Ihr den ein oder anderen Tip für mich hättet. Freue mich auf netten Austausch mit Gleichgesinnten Fotoverrückten...


Willkommen bei uns! :winke:

Dein Portfolio ist sehr ansprechend, die Bilder klasse bearbeitet. Wenn du mehr Bilder im Port hast, kann ich mir schon vorstellen, dass es mit einer Reise (nicht die Teuerste) in 3 Jahren klappt. Ich bin jetzt seit 2015 dabei und könnte dorthin reisen. Ich wünsche dir viel Glück!!


Dankeschön! Das macht Mut, Du hast aber auch ganz tolle Sachen...

Lichtspieler
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 7
Registriert: Fr 1. Mär 2019, 14:52

Re: Servus an alle aus München

Beitragvon Lichtspieler » Fr 8. Mär 2019, 12:28

Claudio hat geschrieben:Herzlich willkommen aus Preußen nach Bayern! :winke:

Grundsätzlich klingt alles nach einem soliden Plan. Ob es in drei Jahren für eine Reise nach Australien reichen kann? Meine Frau und ich sind jetzt - das erste Halbjahr mit ein paar wenigen Fotos mal außen vor - eineinhalb Jahre dabei und bei uns reicht es inzwischen für ein paar teure Bildbände über Australien. Bei anderen läuft es besser, weil sie den Microstock-Geschmack vielleicht besser treffen oder schon alte Hasen mit großem Bestand sind. Man kann es echt nicht vorher sagen. Aber vielleicht klappt es ja und dann ist es um so schöner. Ich drücke Dir die Daumen. :up:


Dankeschön!

Benutzeravatar
cadama
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 49
Registriert: So 16. Apr 2017, 13:59
Wohnort: Ulm

Re: Servus an alle aus München

Beitragvon cadama » Mo 11. Mär 2019, 19:58

Mir gefallen deine Bilder auch sehr gut. Ich wünsche dir viel Erfolg damit! Das mit den lateinischen Namen empfiehlt sich auch bei Pflanzen. Ich hatte da schon einige Verkäufe, bei denen die Käufer als Suchbegriff die botanischen Namen eingegeben haben.


Zurück zu „Mitglieder“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste