Seite 2 von 2

Re: Erfahrungen mit depositphotos

Verfasst: Do 31. Jan 2019, 14:23
von touri
Hallo zusammen

Ich habe vor einiger Zeit meine Fotos für Partner nach der Geschichte mit Shotshop
bei Depositphotos gesperrt.(Opt out) Sie sind z.Zt.nur noch für den Verkauf
bei Depositphotos freigegeben.

Hat sich in der Zwischenzeit denn etwas getan in Bezug auf die Honorierung
bei Partnerverkäufen oder gibt es immer noch nur diese unsäglichen 30 Abo-Cents?

Hat überhaupt jemand seine Fotos bei Depo für Partner freigeschaltet?

Gruss peter

Re: Erfahrungen mit depositphotos

Verfasst: Do 31. Jan 2019, 15:06
von Margitausschweden
Ich hab meine freigestellt.
...hab aber erst 1 Verkauf für 0,30$ bei 78 Fotos im Portfolio

Bin dort erst vor 2 Wochen eingestiegen!

Mal sehen , wie es sich weiter entwickelt

Re: Erfahrungen mit depositphotos

Verfasst: Fr 1. Feb 2019, 08:47
von touri
Hallo Margitausschweden

Danke für Deine Antwort.
Dann drück ich Dir die Daumen.

Re: Erfahrungen mit depositphotos

Verfasst: Fr 1. Feb 2019, 15:22
von Heiko Küverling
wenn man mit Stockfotografie etwas verdienen will, dann macht es Sinn, die Partneragenturen freizuschalten.

Re: Erfahrungen mit depositphotos

Verfasst: Fr 1. Feb 2019, 18:28
von Steffi
Ich verkaufe auch auf depositphotos und auch über die Partneragenturen. Die Downloads bringen fast immer 0,30 cent. Ich wüsste nicht, warum ich das was ändern sollte, andere Agenturen zahlen weniger und da verkauft man ja auch.

Davon ab, steht die Agentur bei mir auf platz vier von der Downloadmenge her.

Re: Erfahrungen mit depositphotos

Verfasst: Mo 4. Feb 2019, 19:22
von Bilderglück
Der Deal mit Shotshop hat mich dazu veranlasst, die Partneragenturen wieder rauszunehmen Ich spüre noch keinen Rückgang in den Verkäufen.

Re: Erfahrungen mit depositphotos

Verfasst: Mo 4. Feb 2019, 19:52
von touri
Hallo Bilderglück,

das Dilemma dürfte sein das man gar nicht sieht woher jetzt ein Verkauf kommt.
Wenn grundsätzlich immer (auch bei Verkäufen über Partner)
nur die 30 oder 31 ABO-Cent bezahlt werden,kann man das ja gar nicht unterscheiden.
Ich spreche jetzt auch nicht von den On -Demand Verkäufen .

Daher meine eigentliche Frage an Anbieter bei Depositphotos mit Partnerfreischaltung,
ob bei der Honorierung unterschiedliche Summen bezahlt werden und ob ersichtlich ist
das diese Käufe über Partner getätigt wurden.