Dieses Forum verwendet Cookies!
Sie erklären sich damit einverstanden, wenn Sie dieses Forum nutzen. Mehr Infos

Picfair

Diskussion über Stockseiten, die keine eigene Kategorie haben
Benutzeravatar
Funkenschlag
Three-Star-Member
Three-Star-Member
Beiträge: 242
Registriert: Mo 14. Jul 2014, 19:27
Wohnort: DE

Re: Picfair

Beitragvon Funkenschlag » Do 8. Nov 2018, 21:33

spiegel hat geschrieben:Aber worin liegt, außer in einem winzigen Stückchen Eigenbefriedigung, der Vorteil, einen Account zu löschen?
Oder, anders gefragt, hat eine Account, den ich nicht weiter beschicke, aber als Zombie bestehen lasse, irgendwelche Nachteile?


Ja es gibt einen entscheidenden Nachteil für mich bei Bildagenturen die für einen sehr schlecht laufen. Fast alle Agenturen haben eine mindest Auszahlungsgrenze, die selbst wenn man dort minimal Geld macht, erst Jahrzehnte später diese erreichen würde und noch schlimmer -> Am Ende man davon keinen einzigen cent sieht, weil die Agentur vorher dicht gemacht hat.

Ein paar klassische Fallbeispiele? Aboutpixel.de Hat sich ohne Vorwarnung vom Netz nehmen lassen. Das Guthaben von allen Fotografen haben sie einfach frech behalten! Oder Canstockphoto, wenn man da Guthaben hat und sich vor der Auszahlungsgrenze löschen lassen möchte, sieht man ebenfalls keinen einzigen cent. Dreamstime besteht darauf das man selbst händisch alle Fotos löscht bevor sie einer Löschung und Auszahlung vor der Grenze dulden. Clipdealer.de? Auch ein klassischer Fall wo man sein saures erzieltes Geld nur sehr schwer bekommt.
Im Falle von PicFair weiß ich nicht wo und ob es eine Mindest Auszahlungsgrenze gab. Man stelle sich aber mal vor man hat dort nach angenommenen 3 Jahren ein Guthaben von 40€. Und im vierten Jahr macht sie dicht. Sein Geld sieht man nicht - die Bilder wurden aber käuflich von jemand erworben.

Für mich reichen solche Gründe und mein "Stolz" vollkommen aus um nur Agenturen am leben zu halten, die effektiv regelmäßig soviel Geld einbringen, das man auch davon was hat und nicht nur die Insolvenz damit füttert. Man muss also mit solchen Zombies Accounts rechnen das man zwar auch Guthaben haben kann, dieses aber unter Umständen nie sieht.

spiegel
Four-Star-Member
Four-Star-Member
Beiträge: 354
Registriert: Sa 5. Aug 2017, 08:55

Re: Picfair

Beitragvon spiegel » Fr 9. Nov 2018, 08:31

Da erschließt sich mir die Logik nur unvollkommen.

Also, wenn ich 0 Verkäufe habe und kündige : 0 Euro, Arbeitsaufwand: Kündigung

Wenn ich 0 Verkäufe habe und nicht kündige: 0 Euro, Arbeitsaufwand 0

Wenn ich nicht hochlade, nicht kündige und der Laden pleite macht ohne zu zahlen: 0 Euro, Arbeitsaufwand 0

Selbst wenn die Agentur während der inaktiven Zeit Bilder verkauft und mich dann bei der Insolvenz um mein Geld betrügt, habe ich keinen Cent weniger als bei der Kündigung. Nicht schön, aber auch kein Drama.
Lasse ich dagegen alles ruhen ohne zu kündigen , behalte ich (ohne Aufwand) Optionen für die Zukunft.

Claudio
Four-Star-Member
Four-Star-Member
Beiträge: 461
Registriert: Do 12. Jan 2017, 17:39
Wohnort: Berlin

Re: Picfair

Beitragvon Claudio » Fr 9. Nov 2018, 12:23

Ich sehe das wie spiegel. Verlieren tut man so oder so nichts. Dazu kommt, dass Picfair, soweit ich mich erinnere, sofort auszahlt.

Claudio
Four-Star-Member
Four-Star-Member
Beiträge: 461
Registriert: Do 12. Jan 2017, 17:39
Wohnort: Berlin

Re: Picfair

Beitragvon Claudio » Mi 14. Nov 2018, 15:58

Heute per Mail gekommen:
________________________

Introducing: Picfair Plus

Custom domains, albums, image ordering and more for your Picfair Store!
Today, we’re taking Stores to the next level with the arrival of Picfair Plus: a range of new features allowing you to customise your Store, display your images in multiple ways, remove Picfair’s branding, and the option to host your Store on your own domain.

Picfair Plus makes your Store truly yours - within a few clicks you can have your own personalised photography website, and start selling prints & downloads directly to your network.

Discover these new features and more with Picfair Plus:

➕ Albums
➕ Custom image ordering
➕ Connect your Store to any domain
➕ Full-screen image options
➕ Add your own social media links
➕ Picfair branding removed

You can view an example of a Store with Plus features here, and we’ve included some images below of the new features. To ensure we can keep building the best possible experience with Picfair Plus, we’re charging a small subscription fee - with your help, we want to continually improve your Store over the coming months and years.
________________________

Sieht ohne das ganze Picfair-Drumherum recht edel aus.

Luftklick
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 44
Registriert: Do 28. Aug 2014, 00:16
Kontaktdaten:

Re: Picfair

Beitragvon Luftklick » Mi 14. Nov 2018, 17:15

Claudio hat geschrieben:Heute per Mail gekommen:
________________________

...... we’re charging a small subscription fee - with your help, we want to continually improve your Store over the coming months and years.
________________________

Sieht ohne das ganze Picfair-Drumherum recht edel aus.


Geht's noch?
Wollen die jetzt noch eine kleine Abo Gebühr für einen Shop der nix verkauft? :evil:

Claudio
Four-Star-Member
Four-Star-Member
Beiträge: 461
Registriert: Do 12. Jan 2017, 17:39
Wohnort: Berlin

Re: Picfair

Beitragvon Claudio » Mi 14. Nov 2018, 17:45

:lol: Wenn etwas schon "xyz Plus" heißt, kostet es meist etwas. Mir ging es wirklich nur um die Umsetzung und die finde ich simpel, aber ganz hübsch. Bezahlen würde ich dafür in diesem Leben sicher nichts. :mrgreen:

spiegel
Four-Star-Member
Four-Star-Member
Beiträge: 354
Registriert: Sa 5. Aug 2017, 08:55

Re: Picfair

Beitragvon spiegel » Mi 14. Nov 2018, 17:56

Luftklick hat geschrieben:Geht's noch?
Wollen die jetzt noch eine kleine Abo Gebühr für einen Shop der nix verkauft? :evil:


Trotz meiner ansonsten eher großen Sympathie gegenüber PicFair empfinde ich das auch als ein Frechheit.
Eine ziemlich bodenlose noch dazu.
Mit solchen Spielchen haben die bald nicht nur keine Käufer, sondern auch keine Anbieter.

Claudio
Four-Star-Member
Four-Star-Member
Beiträge: 461
Registriert: Do 12. Jan 2017, 17:39
Wohnort: Berlin

Re: Picfair

Beitragvon Claudio » Mi 14. Nov 2018, 19:30

2.250 Fotos und über 23.000 Views ohne einen einzigen Verkauf in über eineinhalb Jahren. Eigentlich müssten sie ihre Anbieter entschädigen. :roll:

Ich habe übrigens mal vor einiger Zeit eine Mail an den Kundendienst geschickt und gefragt, was man tun muss, um auch nur ein einziges Foto zu verkaufen, da wir ja offensichtlich etwas falsch machen. :mrgreen: Die Antwort war sinngemäß: "Habt Geduld, wir bauen unseren Kundenstamm ja erst auf."


Zurück zu „Sonstige Stockseiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste