Dieses Forum verwendet Cookies!
Sie erklären sich damit einverstanden, wenn Sie dieses Forum nutzen. Mehr Infos

EyeEm Partner-Kollektion

Diskussion über Stockseiten, die keine eigene Kategorie haben
gerald69
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 36
Registriert: Di 25. Feb 2020, 13:41

EyeEm Partner-Kollektion

Beitragvon gerald69 » Fr 6. Mär 2020, 10:04

Hallo Community,

ich habe mich vor eine Woche u.a. auch bei EyeEm angemeldet. Ich habe bislang 14 Aufnahmen hochgeladen und 5 davon wurden für die Partner-Kollektion ausgewählt. Gut - klingt nach etwas "Besonderem". In der Info steht, dass das Motiv (so verstehe ich es) wohl auch bei "Getty und anderen Partnern" gelistet ist. Aber so richtig werde ich daraus nicht schlau. Ist das nun "toll" oder nicht so toll?

Schaue ich bei anderen (professionellen) Fotografen, so haben diese - trotz super Motive - keine "Partner-Bilder". Was ich mir nicht erklären kann, es sei denn "Partner" ist suboptimal und diese haben es deaktiviert (kann man das?).
Hat da jemand ein paar erklärende Infos dazu?

Gruß
Gerald

HerrMM
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 18
Registriert: Sa 19. Nov 2016, 07:40

Re: EyeEm Partner-Kollektion

Beitragvon HerrMM » Sa 7. Mär 2020, 14:14

Moin,
na dann... Willkommen im Club.
Zuallererst... Du brauchst mittlerweile einen seeehr langen Atem bei EyeEm.
Am Anfang (so 2015) waren die Verkäufe schnell da und die Summen recht hoch, da gesponsert wurde. Es gab keinen Bildverkauf < $5.00. Jetzt gibt es nur noch die realistischen Erlöse pro Bild, die ab $0.02 anfangen. Aber man kann beruhigt sein. Ich hatte diesen Monat mehrere über $10 und einen über $50. Mittlerweile bin ich bei über $16.000.
Aber ich habe auch gut 4200 Bilder alleine bei Getty Images über EyeEm.
Zur Frage an sich.
Die Bilder bei Getty gelistet zu haben ist schon ok. Sie sind ja nicht Exclusiv dort.
Diesen Verkauf über Getty Images kann man aber nicht abwählen.
Mehr Geld bringen die Verkäufe, die direkt über EyeEm als Agentur gehen, diese sind aber auch seltener.

Michael

gerald69
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 36
Registriert: Di 25. Feb 2020, 13:41

Re: EyeEm Partner-Kollektion

Beitragvon gerald69 » So 8. Mär 2020, 14:55

Danke Michael für die Antwort.
Zwei andere Dinge verstehe ich bei EyeEm jedoch nicht. Vielleicht hat jemand für mich eine Erklärung:

- Wie kann ich im Profil das Titelbild ändern? Also das Bild oben, in dem auch das Profilbild ist. Ich habe da so eine "Standard-Hausfassade" angelegt bekommen. Bei Anderen ist aber anscheinend ein individuelles Bild. Sehe in den Einstellungen nirgends eine Möglichkeit ein Motiv hochzuladen.

- Ihr sprecht von "mageren" Bild-/ Verkaufshonoraren. Wenn ich als "Besucher" bei EyeEm stöbere, sehe ich da überall die Preise 20/50/250 Euro. Laut Info bekommt man 50%. Wie kommen dann diese mageren Cent-Beträge zustande?

Gruß
Gerald

Benutzeravatar
Ralf
Four-Star-Member
Four-Star-Member
Beiträge: 415
Registriert: Mi 5. Dez 2018, 18:09
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: EyeEm Partner-Kollektion

Beitragvon Ralf » So 8. Mär 2020, 16:37

Die meisten Verkäufe laufen über Partneragenturen (meist Getty) und da kommen dann diese unsäglichen Centbeträge zusammen. Verkäufe über Eyeem direkt werden besser vergütet. Ich lade hier wohl nicht mehr hoch - 3 Verkäufe in 1,5 Jahren (2 x 0,02 $ und 1 x 10 $) bei über 3000 Bildern :( .
Kann mir das nicht so ganz erklären, bei anderen Agenturen gehen täglich Bilder weg, selbst bei Alamy kommt langsam ein wenig Schwung rein.

gerald69
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 36
Registriert: Di 25. Feb 2020, 13:41

Re: EyeEm Partner-Kollektion

Beitragvon gerald69 » So 8. Mär 2020, 17:10

Ralf hat geschrieben:Die meisten Verkäufe laufen über Partneragenturen (meist Getty) und da kommen dann diese unsäglichen Centbeträge zusammen. Verkäufe über Eyeem direkt werden besser vergütet.


Danke Ralf,
na ja ... wenn man bei Getty das Motiv für ein paar Cent bekommt, wieso sollte man dann bei EyeEm 25 Euro bezahlen? Komische Verkaufspolitik. Vielleicht möchte man die Fotografen mit den EyeEm Beträgen nur ködern Motive hochzuladen ... und ... böse gedacht, wie kann man kontrollieren, dass das Motiv bei Getty gekauft worden ist und da bei der Provision nicht geschummelt wird?

Benutzeravatar
Ralf
Four-Star-Member
Four-Star-Member
Beiträge: 415
Registriert: Mi 5. Dez 2018, 18:09
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: EyeEm Partner-Kollektion

Beitragvon Ralf » So 8. Mär 2020, 17:36

gerald69 hat geschrieben:
na ja ... wenn man bei Getty das Motiv für ein paar Cent bekommt, wieso sollte man dann bei EyeEm 25 Euro bezahlen?


Dieser Punkt träfe ja dann für alle Agenturen zu und da würde ich mir keinen Kopf machen - sonst würden wir ja alle nur noch 2-Cent-Fotos verkaufen, was ja definitiv nicht der Fall ist.
Ich vermute mal, dass die meisten Käufer sich für eine Stockagentur entscheiden und dann dort alle ihre Bilder ohne weiteren Preisvergleich kaufen - und beim Abo ist der Preis ja sowieso egal.
Im Januar hat ein Käufer bei Alamy 200 $ für eines meiner Bilder bezahlt. Das Bild habe ich bei allen Agenturen und mit ein wenig Recherche, hätte man das Bild sicher günstiger kaufen können (vielleicht sogar kostenlos, im Rahmen eines Probeabos).

Das Geschäftsmodel von Eyeem sah ja ursprünglich auch anders aus. Faire Preise für Fotografen und Erhöhung der Verkaufschancen durch Partneragenturen, deren Verkäufe durch Eyeem finanziell gestützt wurden. Dieses Konzept konnte wohl der Realität nicht standhalten.


Zurück zu „Sonstige Stockseiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast