Dieses Forum verwendet Cookies!
Sie erklären sich damit einverstanden, wenn Sie dieses Forum nutzen. Mehr Infos

Neue und nicht aktivierte Mitglieder senden bitte unbedingt eine Nachricht mit dem Kontaktformular.
Inhalt der Nachricht: "Dein Benutzername", "Deine Emailadresse". Bitte freischalten, Danke.

Luftbilder

Alles zu den Themen: Fotografie, Tipps und Tricks, Models, shootings...
hykoe
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 45
Registriert: Do 19. Jan 2017, 01:53

Luftbilder

Beitragvon hykoe » So 10. Dez 2017, 00:55

Mal `ne Frage an die Fotografen mit Drohnen:
Wie haltet ihr es denn mit Überflug von Privatbesitz und dem Veröffentlichen von Bildern?

Die Panoramafreiheit in Deutschland ist ja beschränkt auf Aufnahmen in "Augenhöhe" und selbst das Benutzen einer Leiter kann rechtlich problematisch sein. Gibt es für Drohnenbilder schon relevante Urteile betreffs Privatbesitz?

Luftklick
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 49
Registriert: Do 28. Aug 2014, 01:16
Kontaktdaten:

Re: Luftbilder

Beitragvon Luftklick » Mo 11. Dez 2017, 08:57

Schon alleine der Überflug von Wohngrundstücken ist ohne ausdrücklicher Genehmig des jeweiligen Besitzer oder in seinen Rechten betroffenen Nutzungsberechtigten (Mieter, Besucher) verboten.

spiegel
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 584
Registriert: Sa 5. Aug 2017, 09:55

Re: Luftbilder

Beitragvon spiegel » Mo 11. Dez 2017, 09:39

Richtig, allerdings darf man ohne jegliche Genehmigung oder Erlaubnis bis an die Grundstücksgrenzen fliegen.
Wobei dann die Frage nach den (fotografisch meist interessanteren) Schrägaufnahmen entsteht.

Gilt hier der "Augenhöhe" Grundsatz?
Oder reicht es, hoch genug zu fliegen (Stichwort "Persönlichkeitsrechte")?
Was ist mit Fotos aus Flugzeugen oder Heißluftballons?

Ist alles noch nicht so ganz durchgekocht.

mwagner159
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 683
Registriert: Mo 20. Okt 2014, 09:01
Kontaktdaten:

Re: Luftbilder

Beitragvon mwagner159 » Fr 19. Mär 2021, 16:34

Ich wollte diesen Diskussionsstrang mal wieder etwas beleben, da ich mich momentan auch mit dem Geschäftsmodell Drohnenfotografie beschäftige. Sind hier Fotografen anwesend, die Drohnenbilder auf Auftragsbasis machen?

Benutzeravatar
mnfotografie
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 41
Registriert: Sa 3. Dez 2016, 22:31
Kontaktdaten:

Re: Luftbilder

Beitragvon mnfotografie » Fr 19. Mär 2021, 18:49

Wenn du den Auftrag vom Grundstücksbesitzer erhalten hast, dann darfst du auch sein Grundstück mit der Drohne fotografieren. Wenn du die Berechtigung von Ihm bekommen hast die Bilder auch zu verkaufen, dann darfst du sie auch verkaufen.

Jan von nebenan
Three-Star-Member
Three-Star-Member
Beiträge: 295
Registriert: Di 28. Apr 2020, 20:00

Re: Luftbilder

Beitragvon Jan von nebenan » Do 25. Mär 2021, 13:52

Hallo,
ich bin seit vielen Jahren Modellflieger und erfülle auch alle gesetzlichen Bedingungen für die 249 Gramm Klasse.

Hat jemand Erfahrungen mit der Qualität der Bilder von diesen winzigen 1 2/3" Sensoren ? Die Bilder dürften die technische Qualität von einem Stockportfolio, wieder zurück in die Steinzeit zurück katapultieren ?
Anderseits sind die Handybilder mit solch winzigen Sensoren ja auch brauchbar, nehm ich an.

Ich hatte speziell die DJI Mini 2 in betracht gezogen.

Die vielen Flugverbotszonen schrecken aber sowieso ab vom Dronenkauf...

Mfg. Jan

Jan von nebenan
Three-Star-Member
Three-Star-Member
Beiträge: 295
Registriert: Di 28. Apr 2020, 20:00

Re: Luftbilder

Beitragvon Jan von nebenan » So 16. Mai 2021, 07:29

Hallo,

mit meinen aktuellen Flugberechtigungen muss ich zu allem und jedem 150 Meter Abstand halten. Was ist mit Luftbildern auf denen zb. eine Stadt deutlich zu erkennen ist. Darf ich sowas überhaupt noch einreichen ?
Mfg. Jan

Glasträger
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 4
Registriert: Fr 10. Sep 2021, 09:01

Re: Luftbilder

Beitragvon Glasträger » Sa 11. Sep 2021, 13:54

Einreichen darfst du solche Fotos in jedem Fall, luftrechtlich spricht prinzipiell nichts dagegen, sofern du nicht gegen luftrechtlichen Vorschriften verstoßen hast. Für Dörfer auf dem Land, bei denen man für Übersichtsfotos Abstände und Höhen (500ft/150m) locker einhalten kann müsste das dann prinzipiell genauso abgelehnt werden.

Ob die eine oder andere Agentur nach "Hausregeln" solche Fotos prinzipiell annimmt oder generell ablehnt, steht dann auf einem anderen Blatt.


Zurück zu „Fotografen-Ecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste