Dieses Forum verwendet Cookies!
Sie erklären sich damit einverstanden, wenn Sie dieses Forum nutzen. Mehr Infos

Neue und nicht aktivierte Mitglieder senden bitte unbedingt eine Nachricht mit dem Kontaktformular.
Inhalt der Nachricht: "Dein Benutzername", "Deine Emailadresse". Bitte freischalten, Danke.

Kerzenlicht fotografieren

Alles zu den Themen: Fotografie, Tipps und Tricks, Models, shootings...
Corinna71
Two-Star-Member
Two-Star-Member
Beiträge: 195
Registriert: Di 10. Dez 2019, 17:26

Kerzenlicht fotografieren

Beitragvon Corinna71 » Di 28. Sep 2021, 10:50

Hallo zusammen,

so allmählich rückt die dunklere Jahreszeit näher und wir machen innen Kerzen an.

Nur wie fotografiert ihr Kerzen bzw. Kerzenflammen?
Irgendwie wird das bei mir nichts. Entweder ist die Flamme so hell, dass der Docht nicht mehr zu sehen ist
oder die Flamme ist zu stark verschwommen. Die Kerzen sollten auch das Hauptmotiv sein,
etwa auf dem Adventskranz oder sonstigen Herbst/Winterdekos. Zur Verfügung steht mir
die Canon 6D II mit Kit-Objektiv 24-105mm und das Makro 100mm 2,8. Blitz hab ich (noch) nicht.
Oder macht ihr das mit Photoshop, da gibt es ja auch so ein Renderfilter Flammen? Soweit bin ich aber
noch nicht mit der Einarbeitung in Photoshop.

Liebe Grüße
Corinna

Bea
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 60
Registriert: Sa 18. Okt 2014, 10:12

Re: Kerzenlicht fotografieren

Beitragvon Bea » Sa 2. Okt 2021, 16:52

Verschwommen ist die Flamme, wenn die Belichtungszeit zu lang ist. Ist die Flamme zu hell, hast du überbelichtet. Ich vermute, dass das Umgebungslicht zu dunkel ist. Ich fotografiere sowas mit Blitz. Du kannst versuchen 2 Bilder zu machen, eins für die Kerzen und eins für die Flamme und dann in Photoshop zusammenfügen, aber dann müssen die beiden Bilder genau aufeinader passen und du musst wissen, wie man sowas in Photoshop macht. Ansonsten lerne mit Blitzen zu arbeiten, damit hast du viel mehr Möglichkeiten und die Agenturen wollen am liebsten alles bei ISO 100 fotografiert.

Avalon
Three-Star-Member
Three-Star-Member
Beiträge: 276
Registriert: So 16. Apr 2017, 18:26

Re: Kerzenlicht fotografieren

Beitragvon Avalon » So 3. Okt 2021, 18:10

Ich weiß jetzt nicht ob es hilft (ja, ich weiß, es ist keine Kerze :-D). Aber das Kaminbild war mein erstes Bild was ich je hochgeladen habe. Die Einstellungen bei meiner Nikon D7000 mit 18-105mm Objektiv waren:

Kaminfeuer
ISO 400
Blende 1:5
Belichtungszeit 1/6s
Brennweite 50mm
ohne Blitz

Kerzen
ISO400
Blende 1:5.6
Belichtungszeit 1/6s
Brennweite 85mm
ohne Blitz

Die Einstellungen könnten als Basis dienen und müssten dann angepasst werden. Je nachdem ob die Flamme auch rattenscharf werden soll.
Ich habe mich auf einer Sessellehne abgestützt trotzdem mein Objektiv einen Stabilisator hatte (soweit ich mich erinnere. Das war 2014).
Ach ja. Wenn in dem Bild die Stimmung passt, haben die Adobe Stock auch schon mal ein Bild mit ISO 800 angenommen, ohne das ich da groß was am Rauschen rumgefummelt habe. Also ISO 100 ist perfekt, ISO 400 erwünscht, aber ISO 800 geht auch, wenn alles andere passt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

leopictures
Four-Star-Member
Four-Star-Member
Beiträge: 410
Registriert: Mi 22. Mai 2019, 19:23
Kontaktdaten:

Re: Kerzenlicht fotografieren

Beitragvon leopictures » Mo 4. Okt 2021, 14:56

@avalon, tolle Stimmung auf den bildern

VG ulli


Zurück zu „Fotografen-Ecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast