Dieses Forum verwendet Cookies!
Sie erklären sich damit einverstanden, wenn Sie dieses Forum nutzen. Mehr Infos

Bearbeitung von RAW-Dateien

Hier können Bilder hochgeladen und zur Diskussion gestellt werden
Benutzeravatar
KatAlin
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 7
Registriert: Sa 8. Apr 2017, 09:09
Wohnort: Vorchdorf

Bearbeitung von RAW-Dateien

Beitragvon KatAlin » Di 9. Mai 2017, 16:18

Ich habe mich früher sehr wenig mit Bilderbearbeitung beschäftigt, und jetzt bin ich gefordert jedes einzelne Bild unten die Luppe nehmen. Ich hab bis vor kurzem alles in jpg gespeichert, und derzeit nicht mehr, alles in RAW, aber irgendwie finde ich, dass die RAW Dateien schauen einfach sehr flach aus.Ich versuche es möglichst natürlich zu halten, aber mit den Farben bin ich nie zufrieden.
Was sagt ihr dazu?

Teenager im Wind portrait nahklein.jpg

NahaufnahmeTeenager im Wind portraitklein.jpg

Junges mädchen mit gerissennen hoseklein.jpg


Ich würde jede Hilfe und Kritik begrüßen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Bilderglück
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 74
Registriert: Mo 20. Okt 2014, 19:37

Re: Bearbeitung von RAW-Dateien

Beitragvon Bilderglück » Di 9. Mai 2017, 16:55

Von den Bildern gefällt mir das mittlere am besten. Sehr weiche und natürliche Farben. Die anderen beiden sind etwas zu überbelichtet (In den weissen Helligkeitswerten scheinen vom weitem keine Farbinformationen mehr vorhanden zu sein. Ebenfalls scheinen sie etwas zu sehr ins Gelbliche zu gehen. Du kannst im RAW Konverter den Weissabgleich korrigieren.

Mit den gängigen RAW-Konverter kann man eigentlich ganz gut Über- oder Unterbelichtung korrigieren, die Farben anpassen und schärfen.

Meine Bilder bekommen immer in Lightroom eine Grundbearbeitung bevor es in Ps weiter geht.
Frühlingserwachen mit der Canon 7D Mark II:

https://youtu.be/ZRWwowJ5XnU

outdoorpixel
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 87
Registriert: Di 11. Okt 2016, 13:12
Wohnort: Niederbayern
Kontaktdaten:

Re: Bearbeitung von RAW-Dateien

Beitragvon outdoorpixel » Di 9. Mai 2017, 17:57

Hallo KatAlin!

Hast Du für die Bildbearbeitung einen kalibrierten Monitor zur Verfügung?
Falls nein, dann wird die Bildbearbeitung zu einem Glücksspiel.
Nur mit einem kalibrierten Monitor kannst Du Farben, Kontrast und Belichtung wirklich beurteilen.

Zu den Bildern:
Für meinen Geschmack ist zu viel Gelb/Rot und zu wenig Blau drin.
Eventuell hast Du diese Farbgebung aber bewusst so gewählt, dann ist es natürlich in Ordnung.
Das Rot des Hemdes ist zu intensiv.
Bei Bild 1 und 3 sind kleinere Stellen überbelichtet.
Bei Bild 3 würden die Tiefen eine kleine Aufhellung vertragen.

Viele Grüße
Andreas

Benutzeravatar
KatAlin
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 7
Registriert: Sa 8. Apr 2017, 09:09
Wohnort: Vorchdorf

Re: Bearbeitung von RAW-Dateien

Beitragvon KatAlin » Di 9. Mai 2017, 22:24

Hallo und Danke!

@Bilderglück:
Ja, eigentlich wollte ich in allen die Farben so setzen, wie die in dem Zweites sind: weich und natürlich. Aber es ist scheinbar nichts geworden :lol: .
Alles wurde in LR gemacht, in PS fülle ich mich noch etwas verloren.

@Outdoorpixel
Nein, hab ich noch leider nicht.
Gelb/Rot runtensetzen und Blau erhöhen werde ich mal erst versuchen.

Benutzeravatar
FujiSL
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 948
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 08:52

Re: Bearbeitung von RAW-Dateien

Beitragvon FujiSL » Mi 10. Mai 2017, 06:57

Ich bin kein Profi in der Bildbearbeitung und kein Porträtfotograf, meine Bearbeitung mache ich immer frei Schnauze bisher auch ohne kalibrierten Monitor daher kann ich nur sagen Bild Nr. 2 gefällt mir am besten.

Die Bearbeitung der Bilder erfolgt bei mir immer erst in RAW mit LR danach speichere ich die Bilder ab als JPG dann Weiterverarbeitung in PS. :winke:
Stockfotografie ist ein bisschen so wie das Sammeln von Pfandflaschen,
nur auf einem höheren Niveau ;)

dietwalther
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 8
Registriert: So 8. Jan 2017, 20:01
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Bearbeitung von RAW-Dateien

Beitragvon dietwalther » Do 11. Mai 2017, 09:28

Hallo
auch mir gefällt Bild#2 am besten.
Mit LR kann man sehr viel machen. Einfach mal mit den Schiebern spielen, geht ja nix kaputt. Bei LR muß man einige Zeit "üben", damit es klappt.
Den WA abgleich könnte man etwas wärmer machen, Lichter würde ich etwas verringern und Tiefen erhöhen
LG
Dieter


Zurück zu „Bildbesprechungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast