Dieses Forum verwendet Cookies!
Sie erklären sich damit einverstanden, wenn Sie dieses Forum nutzen. Mehr Infos

Schimmel oder Bildrauschen?

Hier können Bilder hochgeladen und zur Diskussion gestellt werden
Benutzeravatar
Fez
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 23
Registriert: Di 6. Aug 2019, 14:22
Wohnort: Hannover

Schimmel oder Bildrauschen?

Beitragvon Fez » Di 6. Aug 2019, 20:09

Mir ist ja diese Woche ein Bild, welches ich persönlich sehr toll fand, bei SS leider abgelehnt worden. Begründung: Zu viel Bildrauschen/Graining.

Es handelt sich um einen alten gammeligen Stöpsel, den ich bei einer Wohnungsübergabe im Bad gefunden habe.

https://www.twenty20.com/photos/461dd4f ... 293519d841

Guck ich nur schlecht und das Bild ist wirklich unscharf oder haben die den Schimmel als Graining gefiltert?

Gruß Franziska

fotocute
Four-Star-Member
Four-Star-Member
Beiträge: 480
Registriert: So 15. Okt 2017, 18:48

Re: Schimmel oder Bildrauschen?

Beitragvon fotocute » Di 6. Aug 2019, 20:26

Mit Bildrauschen/Graining meinen die nicht Unschärfe sondern wenn Du das Bild vergrößerst zuviel Rauschen siehst zum Beispiel wenn Du im Dunkeln bei zu hoher Iso fotografierst, das sieht man jetzt so nicht, sondern wenn Du es größer anschaust.

Benutzeravatar
Fez
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 23
Registriert: Di 6. Aug 2019, 14:22
Wohnort: Hannover

Re: Schimmel oder Bildrauschen?

Beitragvon Fez » Di 6. Aug 2019, 20:42

Ah, danke. Habe eben noch einmal nachgesehen, wie ich das Bild gemacht habe. ISO 1600 :shock: Ist wohl doch ein wenig hoch gewesen. :lol:

naja, ein paar andere Plattformen haben es ja angenommen.

dirkr
Three-Star-Member
Three-Star-Member
Beiträge: 217
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 13:14

Re: Schimmel oder Bildrauschen?

Beitragvon dirkr » Di 6. Aug 2019, 21:29

ISO 1600 ist nicht unbedingt ein Problem, vielleicht läßt sich das Rauschen ja in der Bearbeitung in den Griff kriegen...
Sollte eigentlich gut gehen, ist ja hauptsächlich strukturlose Fläche im Hintergrund...

Claudio
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 736
Registriert: Do 12. Jan 2017, 17:39
Wohnort: Berlin

Re: Schimmel oder Bildrauschen?

Beitragvon Claudio » Di 6. Aug 2019, 22:52

Naja, ISO 1600 finde ich schon problematisch. Die Z-Serie von Nikon bewirkt da angeblich Wunder, aber wir haben die Automatik im dreistelligen Bereich gedeckelt, weil gerade dunkle Flächen bei 200% schon nicht mehr schön aussehen. Manchmal kann man ein Foto retten, aber das sollte nicht die Regel sein.

dirkr
Three-Star-Member
Three-Star-Member
Beiträge: 217
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 13:14

Re: Schimmel oder Bildrauschen?

Beitragvon dirkr » Di 6. Aug 2019, 23:10

Kommt immer drauf an, was man braucht...
In der Regel versuche ich natürlich auch ISO 100 zu nehmen, aber da kommt man schnell an die Grenzen, wenn es auf die Belichtungszeiten ankommt. Bei Wildlife gehe ich dann auch hemmungslos höher, bis 3200 ist gar kein Problem, das hier:
https://www.shutterstock.com/de/image-p ... d0Xiw-1-17
ist ISO 12.800 8-)

Wird halt dann immer aufwendiger in der Bearbeitung.

Claudio
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 736
Registriert: Do 12. Jan 2017, 17:39
Wohnort: Berlin

Re: Schimmel oder Bildrauschen?

Beitragvon Claudio » Mi 7. Aug 2019, 00:59

Klar, ich meinte ja nur, dass man es möglichst vermeiden sollte. ;)

Benutzeravatar
Fez
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 23
Registriert: Di 6. Aug 2019, 14:22
Wohnort: Hannover

Re: Schimmel oder Bildrauschen?

Beitragvon Fez » Mi 7. Aug 2019, 06:12

Ja, vielleicht hätte ich es einfach auch mehr bearbeiten müssen in Lightroom. An manchen Punkten merke ich dann doch hin und wieder dass mir noch nicht immer vollends klar ist an welchem Rädchen der Kamera ich da gerade gedreht habe. :lol:


Zurück zu „Bildbesprechungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste