Seite 37 von 47

Re: Die kleinen Erfolge feiern

Verfasst: Di 10. Sep 2019, 21:36
von Claudio
AndyA hat geschrieben:Jetzt habe ich auch mal eine größeren Verkauf gehabt: Nach 10 Tagen Flaute 20,63 € bei Adobe.

Glückwunsch! Da sieht man ja, dass es sich ab und zu doch mal lohnt. :)

Re: Die kleinen Erfolge feiern

Verfasst: Di 10. Sep 2019, 22:29
von AndyA
Ja, Claudio. Hatte ja aus Frust schon lange nichts mehr hochgeladen. Heute aber wieder 5 Stück ;)

Re: Die kleinen Erfolge feiern

Verfasst: Mi 11. Sep 2019, 00:10
von Claudio
AndyA hat geschrieben:Ja, Claudio. Hatte ja aus Frust schon lange nichts mehr hochgeladen. Heute aber wieder 5 Stück ;)

Ha! Die werfen uns also ab und zu ein paar Krumen hin, damit wir weiter machen! :lol:

Re: Die kleinen Erfolge feiern

Verfasst: Mi 11. Sep 2019, 00:39
von AndyA
Ja. Manchmal denke ich auch "schön blöd".

Re: Die kleinen Erfolge feiern

Verfasst: Mi 11. Sep 2019, 08:49
von Fez
Auch von mir ein Glückwunsch zur Überschreitung der Shutterstock-Schallmauer.


Ich bin Samstag aus Holland zurück gekommen und hatte über 400 Fotos mit im Gepäck. Nach sorgfältiger Selektion und Überarbeitung verblieben 120 Stockfotos. Habe jetzt 3 Tage damit verbracht die Fotos zu taggen und hochzuladen. Bis auf wenige Ausnahmen sind jetzt alle gesichtet und selektiert. Bei Shutterstock komme ich einfach nicht auf einen Nenner. Habe dort sehr hohe Ablehnungsraten wegen Fokussierung, Bildrauschen, geistiger Eigentum, etc. Komme da z.b. bei Alamy, iStock und Adobe besser durch. Dreamstime und Deposit lehnen auch fast nie etwas ab.

Leider hat sich im August verkaufstechnisch bei mir so gar nichts mehr getan, nachdem ich Mitte August die zwei Fotos für je 1,65 auf Adobe verkauft hatte ist rein gar nichts mehr passiert.

Jetzt tat sich Montag (nach Freigabe der Holland Fotos) wieder etwas. Ganze zwei Verkäufe zu je 0,33. :roll: Wird ja immer besser.

Ich befürchte, zu spät in das ganze Stockfoto-Thema eingestiegen zu sein. Mein Portfolio umfasst jetzt etwa 500 Bilder, davon sind auf den meisten Plattformen auch zwischen 400-500 freigegeben (außer Shutterstock wegen der hohen Ablehnungsrate und Twenty20/Eyeem weil ich dort etwas selektiver hochlade - hier sind es jeweils etwa nur 250). Dass ich mit diesem Portfolio definitiv noch von nennenswerten Umsätzen entfernt bin ist mir klar, aber ich hatte schon mit etwas regelmäßigeren Kleckerbeträgen gerechnet.

Na ja, die Urlaubssaison bei mir ist jetzt vorbei und vielleicht sollte ich mir jetzt einfach vornehmen mal etwas andere Motive zu suchen (mein Portfolio ist doch sehr landschaftsmotiv- und pflanzenlastig) und da etwas diversifizieren.

Re: Die kleinen Erfolge feiern

Verfasst: Mi 11. Sep 2019, 10:19
von fotocute
Fez hat geschrieben:Auch von mir ein Glückwunsch zur Überschreitung der Shutterstock-Schallmauer.


Ich bin Samstag aus Holland zurück gekommen und hatte über 400 Fotos mit im Gepäck. Nach sorgfältiger Selektion und Überarbeitung verblieben 120 Stockfotos. Habe jetzt 3 Tage damit verbracht die Fotos zu taggen und hochzuladen. Bis auf wenige Ausnahmen sind jetzt alle gesichtet und selektiert. Bei Shutterstock komme ich einfach nicht auf einen Nenner. Habe dort sehr hohe Ablehnungsraten wegen Fokussierung, Bildrauschen, geistiger Eigentum, etc. Komme da z.b. bei Alamy, iStock und Adobe besser durch. Dreamstime und Deposit lehnen auch fast nie etwas ab.

Leider hat sich im August verkaufstechnisch bei mir so gar nichts mehr getan, nachdem ich Mitte August die zwei Fotos für je 1,65 auf Adobe verkauft hatte ist rein gar nichts mehr passiert.

Jetzt tat sich Montag (nach Freigabe der Holland Fotos) wieder etwas. Ganze zwei Verkäufe zu je 0,33. :roll: Wird ja immer besser.

Ich befürchte, zu spät in das ganze Stockfoto-Thema eingestiegen zu sein. Mein Portfolio umfasst jetzt etwa 500 Bilder, davon sind auf den meisten Plattformen auch zwischen 400-500 freigegeben (außer Shutterstock wegen der hohen Ablehnungsrate und Twenty20/Eyeem weil ich dort etwas selektiver hochlade - hier sind es jeweils etwa nur 250). Dass ich mit diesem Portfolio definitiv noch von nennenswerten Umsätzen entfernt bin ist mir klar, aber ich hatte schon mit etwas regelmäßigeren Kleckerbeträgen gerechnet.

Na ja, die Urlaubssaison bei mir ist jetzt vorbei und vielleicht sollte ich mir jetzt einfach vornehmen mal etwas andere Motive zu suchen (mein Portfolio ist doch sehr landschaftsmotiv- und pflanzenlastig) und da etwas diversifizieren.

Kleiner Tipp, nur weil Alamy das annimmt darfst trotzdem dort nicht Schiffe und Markenräder bzw. alle Marken kommerziell reinstellen, wenn ein Hersteller das sieht und dagegen vorgeht kommen Sie zu Dir, nicht zu Alamy. Diese sollten meines Wissens nach nur Editorial angeboten werden. Du hast Dich bei Alamy auch verpflichtet keine Marken kommerziell anzubieten, korrigiert mich wenn ich da falsch liege.

Re: Die kleinen Erfolge feiern

Verfasst: Mi 11. Sep 2019, 10:54
von Fez
Danke für den Tipp, aber keine Sorge, ich habe die Bilder entsprechend als redaktionell markiert, bzw. im Fall von Alamy die Angabe gemacht, dass Fremdeigentum abgebildet ist, wofür ich keine Freigabe zur Verfügung stellen kann. Demnach wird das Bild dann sicher auch nicht kommerziell zu erwerben sein. Das betrifft bei mir auch wirklich nur eine Handvoll Bilder, wie z.B. die paar Bilder von Booten oder handgefertigten Kites vom Drachenfestival. Shutterstock wiederum markiert bei mir oft auch Dinge als Fremdeigentum wo man wirklich nichts drauf identifizieren als solches könnte.

Re: Die kleinen Erfolge feiern

Verfasst: Mi 11. Sep 2019, 11:00
von fotocute
Fez hat geschrieben:Danke für den Tipp, aber keine Sorge, ich habe die Bilder entsprechend als redaktionell markiert, bzw. im Fall von Alamy die Angabe gemacht, dass Fremdeigentum abgebildet ist, wofür ich keine Freigabe zur Verfügung stellen kann. Demnach wird das Bild dann sicher auch nicht kommerziell zu erwerben sein. Das betrifft bei mir auch wirklich nur eine Handvoll Bilder, wie z.B. die paar Bilder von Booten oder handgefertigten Kites vom Drachenfestival. Shutterstock wiederum markiert bei mir oft auch Dinge als Fremdeigentum wo man wirklich nichts drauf identifizieren als solches könnte.

Also bei mir steht unter diesen Bildern dass sie nur Editorial sind, bei dir sind sie kommerziell Kaufbar und glaube genannt dass kein Eigentum vorhanden ist, habe eben meine Editorial überprüft

Re: Die kleinen Erfolge feiern

Verfasst: Mi 11. Sep 2019, 11:07
von Claudio
Fez hat geschrieben:ich habe die Bilder entsprechend als redaktionell markiert, bzw. im Fall von Alamy die Angabe gemacht, dass Fremdeigentum abgebildet ist, wofür ich keine Freigabe zur Verfügung stellen kann.

Auf der zweiten Seite, wo Du angibst, dass Fremdeigentum abgebildet ist, gibt es ganz unten ein Feld "sell for editorial only" - das muss auf jeden Fall angekreuzt sein und dann müssen zusätzlich in der Beschreibung Datum und Ort der Aufnahme vermerkt sein. Wenn Du das alles machst, ist es ok. :)

Re: Die kleinen Erfolge feiern

Verfasst: Mi 11. Sep 2019, 12:09
von Fez
fotocute hat geschrieben:Also bei mir steht unter diesen Bildern dass sie nur Editorial sind, bei dir sind sie kommerziell Kaufbar und glaube genannt dass kein Eigentum vorhanden ist, habe eben meine Editorial überprüft


Auf der zweiten Seite, wo Du angibst, dass Fremdeigentum abgebildet ist, gibt es ganz unten ein Feld "sell for editorial only" - das muss auf jeden Fall angekreuzt sein und dann müssen zusätzlich in der Beschreibung Datum und Ort der Aufnahme vermerkt sein. Wenn Du das alles machst, ist es ok. :)



Danke Claudio, ich glaube das Häkchen habe ich noch nicht gesetzt. Dann werde ich das besser mal schnell überarbeiten.