Dieses Forum verwendet Cookies!
Sie erklären sich damit einverstanden, wenn Sie dieses Forum nutzen. Mehr Infos

Objektiv(e) für Nikon D750

Kameras, Objektive, Computer...
Susa
Two-Star-Member
Two-Star-Member
Beiträge: 127
Registriert: Mo 5. Nov 2012, 10:18
Kontaktdaten:

Objektiv(e) für Nikon D750

Beitragvon Susa » So 29. Nov 2015, 22:27

Habe vor, auf Vollformat einzusteigen und möchte mir die Nikon D750 zulegen. Meine Canon Eos 550D kann ich wegen defektem Autofokus nur noch manuell betreiben. Die Kamera fokussiert nicht auf den gewählten Fokuspunkt sondern irgendwas. Reparatur lohnt sich vermutlich nicht. Ich habe aber auch noch die Eos 450D meiner Tochter, die ich mit den vorhandenen (bis auf eines nicht vollformattauglichen) Objektiven nutzen kann.
Die Entscheidung welche Kamera wälze ich schon ziemlich lange. An der Canon 6D störte mich etwas, dass sie nur einen Kreuzsensor hat und alle 11 Messfelder sehr zentral gelegen sind, außerdem der fehlende Aufhellblitz. Die Mark III ist mir etwas zu wuchtig vom Gewicht/Maße und auch die Preisklasse sprengt meinen Rahmen, brauche ja auch noch mindestens ein gutes Objektiv dazu. Die 70D war auch noch im Rennen, da könnte ich meine Objektive verwenden, ist aber halt kein Vollformat.

So hab ich mich mal bei Nikon umgesehen. Die D750 hat eigentlich alle Features, die ich mir so vorstelle.
Guter AF, Klappdisplay, zuschaltbare Crop-Modi, WLAN, wetterfest, etc.
Fotografiert zufällig jemand mit der D750 und kann was zur Bildqualität sagen? Habe gehört, dass sie in einigen Punkten sogar besser als die 810 sein soll.

Bleibt noch die Frage, welche Optik es werden soll. Fotografiere schwerpunktmäßig Landschaft, ab und zu mal Portrait (meine Töchter), Objekte und was mir sonst so vor die Linse kommt.
Das 24-120 fänd ich vom Brennweiten-Bereich her gut, ist halt nicht so Lichtstark (f4).
In der engeren Wahl hab ich noch das 24-70 f2.8, evtl. später noch um 14-24 f2.8 erweiterbar. Oder was gibt es sonst noch empfehlenswertes dazu?

Würde mich freuen über ein paar Anregungen und Tipps

David Hasselblad
Four-Star-Member
Four-Star-Member
Beiträge: 344
Registriert: Do 6. Nov 2014, 17:32

Re: Objektiv(e) für Nikon D750

Beitragvon David Hasselblad » Mo 30. Nov 2015, 19:01

Mist, lange Antwort geschrieben und aus Versehen gelöscht... :roll:

Also nochmal :

Jo, ich fotografiere seit ca. 1 Jahr damit.
Seeehr gute Kamera. Macht Spaß.
Ich hatte sie mir u.a. vor allem wegen der guten High-ISO-Tauglichkeit geholt. Weil ich nicht ständig ein Stativ mitschleppe.
Das Gehäuse hätte ich mit einen Ticken größer gewünscht (für die Haptik). Ich fotografiere mit Handschlaufe. Da ist das etwas eng beim Auslösen. Aber geht schon.
Die 810 war mir datentechnisch zu groß und zu teuer. Muß für mich nicht sein.

Ich hätte nie gedacht, das dieses Klappdisplay bei mir so häufig zum Einsatz kommt. Hat mir im Sommerurlaub dieses Jahr oft geholfen. Auch oder gerade bei Stativaufnahmen.

Objektive:
Habe das relativ neue 20mm 1.8. Tolle Schärfe. Sehr gutes Objektiv.
Vorher hatte ich mir schon mal das 16-35mm 4.0 mit VR geholt, weil mir das 14-24 mm zu teuer war und keine Filter passen. Auch 'ne prima Linse eigentlich, das 16-35.
Makro (und evtl. Portrait) mache ich mit dem 105 mm 2.8. Sehr gutes Objektiv. Sehr gute Kritiken.
Nicht den Renner finde ich mein eines der "Immer-drauf-Objektive" , das 28-300. Die Fotos werden mir bei langer Brennweite zu matschig.Ist auch schwierig bei vielen Agenturen mit diesen Bildern durchzukommen :-) Muß mir als nächstes also ein gutes Tele holen.
Dazu noch Standard 50mm 1.4 (ein Muß, aber sehr gut) und ein altes supergünstiges aber sehr schnelles und scharfen Zoom im mittleren Bereich für Schnappschüsse.

Das mit den Lichtstärken sehe ich inzwischen nicht mehr ganz so eng wie noch vor einiger Zeit. Obwohl es natürlich schon verlockend ist, mal mit Blende 1:1,2 zu fotografieren...
Aber erstens mache ich sowieso nicht so oft Fotos mit absolut offener Blende, zweitens gibt's für evtl. Situationen VR. Dann der gute ISO-Rauschwert der Kamera, oder Stativ ...
Da gehen dann eben auch oft 2 Blenden mehr

Benutzeravatar
FujiSL
Six-Star-Member
Six-Star-Member
Beiträge: 1042
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 08:52

Re: Objektiv(e) für Nikon D750

Beitragvon FujiSL » Di 1. Dez 2015, 16:28

Verfolge diesen Thread mal gespannt da ich im nächsten Jahr auch auf Vollformat erweitern möchte und ich denke mal ich bleibe Nikon treu.

Schön das die D750 zumindest ein Klappdisplay hat.
Stockfotografie ist ein bisschen so wie das Sammeln von Pfandflaschen,
nur auf einem höheren Niveau ;)

Susa
Two-Star-Member
Two-Star-Member
Beiträge: 127
Registriert: Mo 5. Nov 2012, 10:18
Kontaktdaten:

Re: Objektiv(e) für Nikon D750

Beitragvon Susa » Di 1. Dez 2015, 22:30

Erstmal danke an David für den ausführlichen Kommentar und die doppelte Mühe :)
Werd mir die genannten Objektive auf jeden Fall anschauen, auch die Festbrennweiten.
Wie sieht´s mit Bildrauschen bei der D750 aus im Vergleich zu den Canons.

Gibt´s hier ein paar Nikonianer, die was zu empfehlenswerten Linsen sagen können?
Wichtig wäre mir eine gute Schärfe bis in die Randbereiche, möglichst wenig Verzerrung an den Rändern (bei WW). Was wäre als Immerdrauf tauglich?

David Hasselblad
Four-Star-Member
Four-Star-Member
Beiträge: 344
Registriert: Do 6. Nov 2014, 17:32

Re: Objektiv(e) für Nikon D750

Beitragvon David Hasselblad » Mi 2. Dez 2015, 12:07

Also Vergleich Canon/Nikon bei Bildrauschen kann ich nicht machen, da ich da keine Vergleiche habe.
Wenn ich mir die Veröffentlichungen der Fach- und Community-"Presse" und Vergleichstests aber so anschaue, gehört die D750 zu den Kameras mit dem geringsten Rauschen überhaupt am Markt (Vollformat).
Da kann auch eine Nikon D4 (3 mal so teuer) nicht viel dagegen "anstinken", eher umgekehrt, wie man ab und zu sogar liest.

Bei den Randschärfen ist natürlich der €uro gefragt. Hier mußt du dann richtig tief in die Tasche greifen.
Das von mir angesprochene 20mm ist super. Aber ein "Immerdrauf"...!?
Das 24-70 mm / 2,8 E ED VR ist natürlich "Referenzklasse", kostet aber auch über 2.000,- €

Evtl. liest du mal ein bißchen in einschlägigen Foren. z.B. http://www.nikon-fotografie.de"
Da kannst du dich auch über einzelne Objektive erkundigen und erfahrene Nikonianer geben da ihre Meinungen zum Besten.
Natürlich auch zur D750

Ich hoffe, der Link ist ok, Mr. M.Gann... ;-)
Zuletzt geändert von David Hasselblad am Do 3. Dez 2015, 00:57, insgesamt 1-mal geändert.

Susa
Two-Star-Member
Two-Star-Member
Beiträge: 127
Registriert: Mo 5. Nov 2012, 10:18
Kontaktdaten:

Re: Objektiv(e) für Nikon D750

Beitragvon Susa » Mi 2. Dez 2015, 18:08

erstmal dankeschön, werd mich mal im Nikon-Forum umsehen... :)

Benutzeravatar
magann
Administrator
Administrator
Beiträge: 2047
Registriert: Di 10. Apr 2012, 20:19
Wohnort: Sindelfingen
Kontaktdaten:

Re: Objektiv(e) für Nikon D750

Beitragvon magann » Mi 2. Dez 2015, 18:22

Ich kann die das Tamron 24-70mm F2.8 empfehlen. Ich habe es zwar nicht für Nikon, aber an meiner Canon ist es ein tollen Objektiv! Schöne Schärfe bi in die Ecken!

David Hasselblad
Four-Star-Member
Four-Star-Member
Beiträge: 344
Registriert: Do 6. Nov 2014, 17:32

Re: Objektiv(e) für Nikon D750

Beitragvon David Hasselblad » Do 3. Dez 2015, 00:58

magann hat geschrieben:Ich kann die das Tamron 24-70mm F2.8 empfehlen. Ich habe es zwar nicht für Nikon, aber an meiner Canon ist es ein tollen Objektiv! Schöne Schärfe bi in die Ecken!


soll auch für Nikon ein sehr gutes Objektiv sein. Habe auch schon mit dem Gedanken gespielt, es zu holen.


Zurück zu „Hardware“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast