Dieses Forum verwendet Cookies!
Sie erklären sich damit einverstanden, wenn Sie dieses Forum nutzen. Mehr Infos

Welcher Laptop?

Kameras, Objektive, Computer...
Benutzeravatar
FujiSL
Six-Star-Member
Six-Star-Member
Beiträge: 1043
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 08:52

Welcher Laptop?

Beitragvon FujiSL » Mo 13. Nov 2017, 09:28

So melde mich auch mal wieder.
Bin leider jetzt schon 2 Monate im Krankenhaus und warte auf ein Spenderherz.
Dies wird wohl noch einige Zeit so bleiben denn als HU gelisteter Patient darf man die Klinik nicht verlassen bis ein Organ gefunden ist

Genug von mir warum ich überhaupt schreibe, ich suche einen guten Laptop wenn möglich mit 17" Monitor auf dem Photoshop und Lightroom problemlos laufen damit ich hier im Krankenhaus auch wieder ein paar Stockfoto produzieren kann.

Schöne Grüße Thomas
Zuletzt geändert von FujiSL am Mo 13. Nov 2017, 20:00, insgesamt 1-mal geändert.
Stockfotografie ist ein bisschen so wie das Sammeln von Pfandflaschen,
nur auf einem höheren Niveau ;)

Bullysoft
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 9
Registriert: Sa 10. Aug 2013, 16:14
Wohnort: Oberhausen
Kontaktdaten:

Re: WElche Laptop?

Beitragvon Bullysoft » Mo 13. Nov 2017, 12:21

Hallo Thomas :winke: :winke: :winke:

Alles Gute und hoffentlich bekommst du bald ein passendes Spenderorgan. :up:
Ich drücke dir alle verfügbaren Daumen.

Ich würde dir ein Mac-Book Pro empfehlen. Bin erst vor geraumer Zeit aus der Windows Welt geflüchtet und umgestiegen, obwohl ich beruflich nur mit Windows Computern arbeite. Oder vielleich gerade aus diesem Grund.

Viele Grüße und gute Besserung wünscht dir
Bullysoft (Frank)


An alle Mitleser:
Bitte an dieser Stelle einmal über einen Organspenderausweis nachdenken

Kenny
Two-Star-Member
Two-Star-Member
Beiträge: 157
Registriert: So 31. Jul 2016, 19:40

Re: WElche Laptop?

Beitragvon Kenny » Mo 13. Nov 2017, 16:32

Hallo Thomas,

hab´ mich schon gefragt, wo Du steckst. Weiterhelfen kann ich Dir leider nicht, da das absolut nicht mein Metier ist, aber ich wünsche Dir viel Erfolg beim Warten auf´s Spenderherz und alles Gute. Komm´ bald wieder raus!

Grüße, Udo

Benutzeravatar
FujiSL
Six-Star-Member
Six-Star-Member
Beiträge: 1043
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 08:52

Re: Welcher Laptop?

Beitragvon FujiSL » Mo 13. Nov 2017, 20:16

Erstmal ein großes DANKESCHÖN für die guten Wünsche von euch. :winke:

Das mit dem Aufruf sich einen Organspenderausweis auszustellen ist eine gute Idee Bullysoft (Frank)
Danke. :up:

Einen Mac wollte ich nicht kaufen bleibe
Windows treu aber trotzdem Danke für Info.

Grüße z.Zeit aus Bad Oeynhausen
Thomas und nochmals Danke.
Stockfotografie ist ein bisschen so wie das Sammeln von Pfandflaschen,
nur auf einem höheren Niveau ;)

hykoe
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 45
Registriert: Do 19. Jan 2017, 01:53

Re: Welcher Laptop?

Beitragvon hykoe » Di 14. Nov 2017, 01:04

Hi Thomas,

nachdem Sony keine Laptops mehr baut (die hatten früher spezielle Lösungen für besondere Ansprüche) probiere ich jetzt die HPs aus und bin sehr zufrieden. Die Leute vom Shop sind kompetent, haben immer eine Lösung und sind gut zu erreichen.
Momentan benutze ich eine mobile Workstation, genannt ZBook G3 mit i7, 16 GB Speicher und einer Quadro Grafikkarte. Das Ding ist oberste Sahne und ein echter Desktopersatz, lässt sich allerdings auch nach deinen Wünschen konfigurieren. Weiterhin hab ich ein x360 Spectre, auch mit i7. Das Teil hat einen 4K Touchscreen, kann zum Tablet umgeklappt werden und funktioniert mit dem HP-Stift gut, gerade für PS eine echte Arbeitserleichterung und es ist unterwegs kein Rumgepfriemel mit der Mouse mehr nötig.
Beide sind ein feines Stück Hightech mit denen ich gern arbeite. Somit mein Tipp: Schau dir mal die Angebote direkt bei HP an.

Wenn du weitergehende Fragen hast, melde dich einfach.

Alles Gute und viel Glück mit deinem, bzw dem neuem Herz ;) (bin sowas wie ein Leidensgenosse)

misunde
Two-Star-Member
Two-Star-Member
Beiträge: 138
Registriert: Fr 5. Sep 2014, 21:27

Re: Welcher Laptop?

Beitragvon misunde » Di 14. Nov 2017, 01:37

Hallo Thomas,
oh je, hoffentlich bekommst du ganz schnell ein neues Herz, das könnte ja jeden Tag passieren. Ich nehme an, danach beginnt eine weitere schwere Zeit für dich, bis alles wieder rund läuft. Alles Gute und viel Kraft wünsche ich dir dafür.

Hast du im Krankenhaus einen Tisch, an dem du arbeiten kannst, oder willst du den Laptop im Bett balancieren? Muss der Laptop eventuell schnell auf den wackeligen Nachttisch bugsiert werden, wo vielleicht schon lauter anderes Zeug liegt? Oder muss er plötzlich vom Betttisch verschwinden, weil das Essen kommt? Von diesen Punkten hängen wahrscheinlich Gewicht und Größe ab.
Hast du einen Stromanschluss immer in der Nähe oder bist du mit dem Laptop im Haus „unterwegs“? Davon hängt wohl die nötige Akkulaufzeit ab.
Willst du nur Bilder bearbeiten oder auch Videos oder gar moderne Spiele spielen? Danach richtet sich die Leistung des Prozessors und der Grafikkarte.
Externe Geräte wie große Festplatte, Cardreader und DVD-Brenner stelle ich mir im Krankenhaus umständlich vor.
Sollte es also ein „All in One“ Gerät mit viel Speicherplatz sein?

Für Fotobearbeitung braucht man nicht unbedingt den allerschnellsten Prozessor aber jede Menge Arbeitsspeicher und eine Grafikkarte, die sich flexibel einstellen lässt. Außerdem einen Bildschirm, der die eingestellten Farben so gut wie möglich darstellen kann.
Danach könntest du Ausschau halten.
Naja, und dann ist da noch der Preis ...

Bei einer Neuanschaffung würde ich mich wohl bei https://www.notebookcheck.com" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false; umsehen.
Das https://www.notebookforum.at" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false; war früher auch ganz gut, hab aber lange nicht mehr reingeschaut.

Mein Laptop ist schon älter, Dell XPS 15 Zoll von 2011 und befindet sich seitdem sozusagen im Dauerbetrieb.
Prozessor: Intel Core i5-2430M 2.40 GHz, 8 MB Arbeitsspeicher, Grafikkarte: 1GB NVIDIA GT 525M
Für die Bearbeitung von mehreren großen Fotos gleichzeitig ist das eigentlich zu lahm.
Aber ich mag das Display. Die Farbdarstellung ist fast identisch mit meinem kalibrierten Monitor.
In der Garantiezeit kommt Dell ins Haus und repariert vor Ort, im Krankenhaus vielleicht gar nicht so dumm.
Das machen andere Firmen aber auch.

Herzliche Grüße
misunde

Ps. Beratungstermin zum Organspenderausweis steht nun auf meiner todo-Liste

alfotokunst
Three-Star-Member
Three-Star-Member
Beiträge: 281
Registriert: Do 14. Nov 2013, 17:25

Re: Welcher Laptop?

Beitragvon alfotokunst » Di 14. Nov 2017, 07:53

Hi,

alles Gute !!! Hoffe, dass Du nicht mehr lange warten must. Man denkt viel zu wenig über solche Dinge nach - muss ich mich auch an die eigene Nase fassen.

Ich habe mir dieses Jahr erst das MacBook geholt und bin vollauf zufrieden. Dank der super Auflösung kann man Bilder trotz des kleineren Bildschirms sehr gut bearbeiten. Und aufgrund des geringen Gewichts ist das Teil perfekt für Reisen geeignet - hoffentlich für Dich auch bald wieder ein Thema. Ich würde mir das MacBook immer wieder holen.

Viele Grüße und Kopf hoch.

Alexander
Portfolio: Shutterstock
Portfolio: Dreamstime
Facebook: alfotokunst

Claudio
Four-Star-Member
Four-Star-Member
Beiträge: 348
Registriert: Do 12. Jan 2017, 17:39
Wohnort: Berlin

Re: Welcher Laptop?

Beitragvon Claudio » Di 14. Nov 2017, 10:30

Hallo Thomas,

erst einmal wünsche ich Dir, dass schnell ein Ersatz gefunden wird. Ich will mir gar nicht vorstellen, wie das ist, darauf zu warten. Einen Spenderausweis haben wir schon lange. Wir sind Anhänger der "Kirchensteuerlösung" - jeder wäre automatisch Spender, kann aber widersprechen. Das würde vielen Menschen viel Leid ersparen, denn oft liegen ja gar keine echten Bedenken vor, sondern Unwissenheit oder Bequemlichkeit.

Was einen Laptop angeht, bin ich nicht mehr so auf dem Laufenden, hatte aber früher einen Dell XPS 17, der fantastisch war. Und auch der Dell-Kundendienst war toll. Schnell, kompetent, kulant. Wo findet man denn so etwas noch? Ich weiß aber nicht, ob das heutzutage noch zutrifft.

Halt die Ohren steif! Claudio

Benutzeravatar
FujiSL
Six-Star-Member
Six-Star-Member
Beiträge: 1043
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 08:52

Re: Welcher Laptop?

Beitragvon FujiSL » Di 14. Nov 2017, 11:59

Erstmal vielen lieben Dank an euch für die guten Wünsche und Anteilnahme.
Ist auch schön zu lesen das man nicht vergessen wurde.
Darüber habe habe ich sehr gefreut.

Für die Kaufentscheidung eines neuen Laptop sind ja schon eine Menge Infos und Anregungen zusammen gekommen.

Danke schön
LG Thomas
Stockfotografie ist ein bisschen so wie das Sammeln von Pfandflaschen,
nur auf einem höheren Niveau ;)

Benutzeravatar
FujiSL
Six-Star-Member
Six-Star-Member
Beiträge: 1043
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 08:52

Re: Welcher Laptop?

Beitragvon FujiSL » So 10. Dez 2017, 11:52

So nach langer Suche und Überlegung habe ich jetzt einen neuen leistungsstärkeren Laptop gekauft.

Es ist ein Medion Erazer: X7843-MD 60086
17,3'' Full HD display
Intel Core i7-6700HQ 2,5 - 3,5 GHz
16 GB DDR4
SSD: 512 GB
HD: 1,5 TB,
NIVIDA GeForce GTX 980M, 4 GB VRAM

So jetzt kann ich auch hier im Transplantationszentrum in Bad Oyenhausen die Wartezeit auf ein neues Herz mit Bildbearbeitung sinnvoll verbringen. :)

Schöne Grüße :winke:
Thomas
Stockfotografie ist ein bisschen so wie das Sammeln von Pfandflaschen,
nur auf einem höheren Niveau ;)


Zurück zu „Hardware“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste