Dieses Forum verwendet Cookies!
Sie erklären sich damit einverstanden, wenn Sie dieses Forum nutzen. Mehr Infos

Mit was fotografiert ihr, mit welchen Kameras macht ihr eure Stockfotos?

Kameras, Objektive, Computer...
Claudio
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 734
Registriert: Do 12. Jan 2017, 17:39
Wohnort: Berlin

Re: Mit was fotografiert ihr, mit welchen Kameras macht ihr eure Stockfotos?

Beitragvon Claudio » So 17. Jun 2018, 12:21

Wir nutzen eine Nikon D5500. Als Objektive, die wir immer dabei haben, nutzen wir ein 10-24er, ein 35er und ein 85er - alle von Nikon - und eher selten ein 70-300 von Sigma. Der Sprung von der D5100 auf die D5500 war schon recht groß, aber der Ersatz des Standard-Nikon-18-55 durch Festbrennweiten war echt heftig. Das Geld war definitiv gut angelegt. :D

Benutzeravatar
Heiko Küverling
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 533
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 17:08

Re: Mit was fotografiert ihr, mit welchen Kameras macht ihr eure Stockfotos?

Beitragvon Heiko Küverling » So 17. Jun 2018, 12:39

Ich bin vor drei Jahren von einer Nikon D7100 umgestiegen auf Sony. Ich nutze jetzt eine Sony alpha 7RII und eine Sony alpha 6500. Als Objektive ein Zeiss Batis 25mm, Zeiss 55mm, Sony Macro 90mm, Sony 70-200 und gelegentlich ein sehr altes 24mm von Sigma mit einem Retroadapter.

Avia
Three-Star-Member
Three-Star-Member
Beiträge: 214
Registriert: Fr 6. Apr 2018, 11:28

Re: Mit was fotografiert ihr, mit welchen Kameras macht ihr eure Stockfotos?

Beitragvon Avia » So 17. Jun 2018, 13:26

Eine Canon 600d mit einem Tamron 18-200, das mit der Kamera kam. Für die erste Hochzeit die ich fotografiert habe, habe ich ein Canon 50mm 1:1.4 angeschafft, das jeden Cent wert war. Als es ein paar Aufträge mehr wurden ein Canon 18 - 200, das irgendwie auch nicht besser ist als das Tamron, das Geld hätte ich besser ausgeben können.

Wenn ich einen Plan habe, nehme ich das 50mm, zum Traktorfahren und Hundegassi das Tamron. Familienfeiern, wo ich Portraits und sowas mache, nehme ich den Canon-Allrounder.

Smarty99
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 90
Registriert: So 25. Mär 2018, 13:59

Re: Mit was fotografiert ihr, mit welchen Kameras macht ihr eure Stockfotos?

Beitragvon Smarty99 » So 17. Jun 2018, 13:35

Also eins habe ich in den 2-3 Monaten wo ich dabei bin gelernt. Die Kamera ist unterm Strich "scheiß" egal. Meine Landschaftsbilder sind zum Teil mit viel Aufwand gemacht worden, zum Beispiel mit ND Filter, Verlaufsfilter etc. Aber das interessiert unterm Strich in der Stockfotografie keine "Sau". Du kannst Deine Bilder auch mit dem Handy machen und hoch laden, es interessiert nur ob sie kommerziell sind. Wie ich das immer mehr mitbekomme kann man zum Teil totalen Nonsens fotografieren, wenn es aus dem Alltag ist findet sich auch ein Käufer.

Für mich steht aber die Fotografie im Vordergrund und aus dem Grund weigere ich mich auch "nur" alltägliches, was ich persönlich nicht verwerten kann zu fotografieren. Kommt eben auch immer darauf an was man erreichen will. Will man reich werden muss man mit Models arbeiten und relevante sozial politische Themen umsetzen. Das ist zumindest meine Meinung. Ich persönlich nutze eine Canon EOS 5 Mark III mit entsprechenden Objektiven und zum Teil eine Canon EOS 70D...

spiegel
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 584
Registriert: Sa 5. Aug 2017, 08:55

Re: Mit was fotografiert ihr, mit welchen Kameras macht ihr eure Stockfotos?

Beitragvon spiegel » So 17. Jun 2018, 18:04

Smarty99 hat geschrieben: Wie ich das immer mehr mitbekomme kann man zum Teil totalen Nonsens fotografieren, wenn es aus dem Alltag ist findet sich auch ein Käufer.


Ja, stimmt, aber das wusste man ja schon vorher, wenn man sich auf den Seiten umgeschaut hat.
Außerdem, für anspruchsvolle Fotos gibt es ja noch die Macrostocks, für die ich (also nicht ich, aber meine Fotos) zu schlecht bin.
Interessanterweise fallen die Bilder, die bei mir zu "Ausnahmepreisen" führten, also wohl Einzelverkäufe, nicht in die Bullshitkategorie.

BTT:
Angefangen mit einer Sony alpha 6000, dann auf Vollformat (Sony A 7 II) aufgerüstet. Bringt tatsächlich einiges an Quali, macht sich insbesondere bei Alamy bemerkbar.
Objektive i.d.R. das 28-70er oder das 50er-Macro, im Urlaub auch gerne das 24-240er (nicht schimpfen, ist einfach sehr bequem).

Aber umsatzmäßig ist die wichtigste Kamera die winzige FC6310, die trotz des Spielzeugsensors erstaunlich gute Aufnahmen (auch in RAW) hinbekommt. Die liefert knapp die Hälfte des Vermögens, das die Agenturen regelmäßig an mich überweisen.
Seit einigen Wochen auch noch die FC2103, aber da wird es dann schon sehr grenzwertig und es kommen (zu Recht) Ablehnungen aus Qualitätsgründen.

Benutzeravatar
Heiko Küverling
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 533
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 17:08

Re: Mit was fotografiert ihr, mit welchen Kameras macht ihr eure Stockfotos?

Beitragvon Heiko Küverling » Mo 18. Jun 2018, 05:26

Meinst du mit MFT Mittelformat ?

mwagner159
Four-Star-Member
Four-Star-Member
Beiträge: 432
Registriert: Mo 20. Okt 2014, 08:01
Kontaktdaten:

Re: Mit was fotografiert ihr, mit welchen Kameras macht ihr eure Stockfotos?

Beitragvon mwagner159 » Mo 18. Jun 2018, 06:45

comofoto hat geschrieben: mit welchen Kameras und ggfls. welchen Optiken ihr denn so unterwegs oder zuhause zugange seid, um Stockfotografie zu betreiben.

Ganz "Basic" und Einsteigerklasse, der ich wahrscheinlich auch treu bleiben werde. Für mich lohnt es sich nicht wirklich, eine Profikamera zu kaufen. Von einer Canon EOS 1100D habe ich auf EOS 1300D aktualisiert, als es ein Sonderangebot von MediaMarkt gab und die Restbestände verkauft wurden, da in dem Segment die 2000D erschienen ist. An Optiken habe ich ein Weitwinkel, Portraitlinse und das 18-135 um mehr Flexibilität als beim Kit-Objektiv zu haben.

Ich fotografiere gerne Events und wenn dann mehr Pressefotografie. Wenn ich denke, dass ein bestimmtes Motiv auch für Stock interessant sein könnte, mache ich das Foto aber habe bislang noch nichts irgendwo hochgeladen.

Benutzeravatar
Heiko Küverling
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 533
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 17:08

Re: Mit was fotografiert ihr, mit welchen Kameras macht ihr eure Stockfotos?

Beitragvon Heiko Küverling » Mo 18. Jun 2018, 18:13

Bei dem Gewirr von Abkürzungen blicke ich bald nicht mehr durch.

misunde
Two-Star-Member
Two-Star-Member
Beiträge: 166
Registriert: Fr 5. Sep 2014, 21:27

Re: Mit was fotografiert ihr, mit welchen Kameras macht ihr eure Stockfotos?

Beitragvon misunde » Di 19. Jun 2018, 00:01

ok, dann will ich auch mal ...

Zuhause und wenn ich mich extra zum Fotografieren aufmache, nehme ich die Nikon d750 mit dem 24-120 f4 oder wenn's leichter sein soll mit dem 24-85 f3,5-4,5. Für Events und für Portraits mag ich das 70-200 f4.
Diese Kamera ist für Vollformat eher klein und liegt mir deshalb ganz gut in der Hand. Schwer wird sie durch die Wahl der Objektive. Ich liebe die zwei Einstellräder, der Sucher ist angenehm groß und im Life-View wird die Belichtung richtig angezeigt, incl. Tiefenschärfe.
Für Stillleben steuere ich sie manchmal per W-Lan über qdslrdashbord und sehe dann auf dem Laptopmonitor etwas verschwommen, was die Kamera sieht. So brauche ich beim Arrangieren nicht dauernd zwischen Set und Kamera hin und her zu turnen.

Als "vorsichtshalber immer dabei" schnappe ich mir die Nikon d5500 mit dem Sigma DX 17-70 f2,8-4, welches zu dem angenehmen Brennweitenbereich auch eine sehr geringe Naheinstellgrenze hat - eine relativ kleine Kombination, die sogar in Winterjackentaschen passt.
Meistens nehme ich das leichte Plastik-Nikkor DX 70-300 f4,5-6,3 VR zusätzlich mit, es könnte ja mal ein Seeadler auftauchen.
Für Selbstportraits ist ganz praktisch, dass man den Monitor zur Seite umklappen kann, außerdem lässt sich per Touch-Screen der Fokuspunkt schnell verschieben. Mit W-Lan über qdslrdashbord funktioniert die Kamera auch.
Der Sucher könnte besser sein, bei sehr starkem Sonnenlicht erkenne ich die Helligkeitsskala schlecht. Der Live-View bleibt immer gleich, egal welche Belichtung man wählt und mir fehlt das zweite Einstellrad.
Leider, leider, leider hat sie keine Möglichkeit, für einzelne Objektive den Fokus zu korrigieren. Mit den obengenannten Vollformatobjektiven fokussiert mein Exemplar immer etwas zu weit hinten, die Dx Objektive stimmen aber.

Von der Bildqualität würde mir die d5500 in den meisten Fällen reichen, für Stock auf jeden Fall - bei wenig Licht komme ich mit der d750 ein Stückchen weiter und die Bedienung ist komfortabler. Der Tiefenschärfe-Look ist natürlich auch anders, aber das ist im Stock ja nicht unbedingt gefragt.
An beiden Kameras nutze ich für Makro das Tamron 90 f2,8. Wenn man ein wenig Muße hat, werden die Bilder gut, aber das Objektiv pumpt manchmal recht lange hin und her.

+ An beiden Kameras freut mich
    die Bildqualität (je nach Objektiv)
    der Dynamikumfang mit Spielraum für stärkere Nachbearbeitung
    die ergonomische Bauart
    die jpg-Farbwiedergabe bei natürlichem Licht

- An beiden Kameras stört mich
    die relativ mittige Anordnung der Fokuspunkte
    die jpg-Farbwiedergabe bei Lampenlicht und Blitz (man muss in Raw nachjustieren)
    bei Videoaufnahmen wird der Life-View ausgeschaltet, sobald man W-Lan oder USB-Lan einschaltet.
    Man kann sie für Videos also nicht fernsteuern.

LG
misunde

hobbystocker
Two-Star-Member
Two-Star-Member
Beiträge: 190
Registriert: Mi 22. Feb 2017, 15:10

Re: Mit was fotografiert ihr, mit welchen Kameras macht ihr eure Stockfotos?

Beitragvon hobbystocker » Di 19. Jun 2018, 18:06

Ich verwende eine Vollformat Kamera (Marke und Modell spielt keine Rolle)
und eine Makro Festbrennweite (Marke und Modell spielt keine Rolle)
zu 90 % ein Stativ (Marke und Modell spielt keine Rolle)
und 3 bis 4 Studioblitze (Marke und Modell spielt keine Rolle)
dazu einen Belichtungsmesser (Marke und Modell spielt keine Rolle)
und Fernauslösung und Fernsteuerung der Blitze (Marke und Modell spielt keine Rolle)


Zurück zu „Hardware“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 200 Gäste