Dieses Forum verwendet Cookies!
Sie erklären sich damit einverstanden, wenn Sie dieses Forum nutzen. Mehr Infos

Urheberrechte -kümmert das noch jemanden?

Fragen zum Urheberrecht, Bildklau, Verträge...
comofoto
Four-Star-Member
Four-Star-Member
Beiträge: 395
Registriert: So 4. Mär 2018, 20:24

Urheberrechte -kümmert das noch jemanden?

Beitragvon comofoto » Di 12. Feb 2019, 23:09

Ich stelle fest, dass zunehmend mehr mit den Urheberrechten umgegangen wird, als gäbe es sie nicht.
Es wird geklaut auf "Teufel komm raus", es werden Bilder entgegen ihrer Bestimmungen verwendet, es werden zahllose Fotos auf Facebook hochgeladen und die Rechte auf Facebook übertragen, ohne dass der Urheber gefragt wird, es wird immer bunter im negativsten Sinne. Bilder und die Fotografen scheinen nichts mehr wert bzw. nicht mehr beachtenswert zu sein.

Ich fotografiere ja neben dem, was ich bei Adobe einstelle, noch für den einen oder anderen Auftraggeber, so auch für ein
öffentlich-rechtliches Institut, das wissen sollte, was es tut.
Nun finde ich plötzlich meine Bilder auf diversen Plattformen (institutseigene und fremde) und als Urheber werde nicht ich genannt, sondern namentlich verschiedene Mitarbeiter dieses Unternehmens. Bilder werden per Pressebericht an Redaktionen weitergegeben, Urheber ist man angeblich selbst . Und reklamiert man dieses sogar gesetzeswidrige Verhalten, wird man ganz pauschal abgebügelt nach dem Motto "Was willst Du kleiner Knipser denn schon gegen uns ausrichten".

Manchmal könnte ich laut schreien, was da insgesamt im Markt inzwischen so abläuft.

Benutzeravatar
MonarchC
Two-Star-Member
Two-Star-Member
Beiträge: 163
Registriert: Mi 29. Okt 2014, 01:55

Re: Urheberrechte -kümmert das noch jemanden?

Beitragvon MonarchC » Mi 13. Feb 2019, 17:00

Na ja, geht sicher nicht in allen Fällen, aber bei Deiner Beschreibung sollten wohl einige
Urheberverletzer dabei sein, die Du verklagen kannst.
Es würde sich sicher lohnen, mal einen darauf spezialisierten Anwalt um Rat zu fragen,
wenn Du Dir unsicher bist.
Hast Du denn schon mal ein "eindeutiges Schreiben" an Urheberrechtsverletzer losgelassen,
mit entsprechender Drohung ?

comofoto
Four-Star-Member
Four-Star-Member
Beiträge: 395
Registriert: So 4. Mär 2018, 20:24

Re: Urheberrechte -kümmert das noch jemanden?

Beitragvon comofoto » Mi 13. Feb 2019, 19:32

Ja, habe ich und wurde im beschrieben Fall per Brief quasi ausgelacht. Man hat seitenweise gelöscht, behauptet aber steif und fest, nie irgendetwas Unrechtes/Gesetzeswidriges getan zu haben.
Gottseidank habe ich alles fein säuberlich bis in jedes Detail hinein dokumentiert.
Ein Urheberrechtsanwalt kümmert sich jetzt darum.
Nur schade, dass es nicht anders geht, dass man erst das Kind in den Brunnen fallen lässt und hinterher feststellen muss, dass er ziemlich tief sein kann.
Hätten die mich ernst genommen und einen fairen Lösungsvorschlag unterbreitet, wäre alles in Ordnung gewesen.
Dass sie meine Bilder ohne Urheberangabe auch ihren Kunden zur Verwertung zur Verfügung gestellt haben und diese die Bilder dann zu allem Überfluss auch noch kommerziell genutzt haben, wird zu weiteren Abmahnungen führen. Mal schaun, wie sich die Belieferten mit dem Belieferer auseinandersetzen, das wird lustig im Verhältnis der beiden zueinander.

Benutzeravatar
MonarchC
Two-Star-Member
Two-Star-Member
Beiträge: 163
Registriert: Mi 29. Okt 2014, 01:55

Re: Urheberrechte -kümmert das noch jemanden?

Beitragvon MonarchC » Do 14. Feb 2019, 01:47

Ok, das hatte ich dann nicht ganz richtig verstanden, sorry. :?
Ja, wer zuletzt lacht ... :lol:
Ich wünsche Dir viel Erfolg! ;)

comofoto
Four-Star-Member
Four-Star-Member
Beiträge: 395
Registriert: So 4. Mär 2018, 20:24

Re: Urheberrechte -kümmert das noch jemanden?

Beitragvon comofoto » Do 14. Feb 2019, 08:36

Danke!
Ich lasse mich überraschen, wie das weitergeht und ob zumindest beim genannten Kunden ein Lernprozess einsetzt.....auch wenn er anschliessend nicht mehr mein Auftraggeber ist :)

mwagner159
Four-Star-Member
Four-Star-Member
Beiträge: 420
Registriert: Mo 20. Okt 2014, 08:01
Kontaktdaten:

Re: Urheberrechte -kümmert das noch jemanden?

Beitragvon mwagner159 » Fr 15. Feb 2019, 12:32

comofoto hat geschrieben:Nun finde ich plötzlich meine Bilder auf diversen Plattformen (institutseigene und fremde) und als Urheber werde nicht ich genannt, sondern namentlich verschiedene Mitarbeiter dieses Unternehmens. Bilder werden per Pressebericht an Redaktionen weitergegeben, Urheber ist man angeblich selbst .

Nach deutschem Urheberrecht hast Du Anspruch auf Namensnennung: Paragraf 13 ist das soweit ich weiß. Von der Praxis wird aber sehr oft abwichen bzw. sie wird in den seltensten Fällen angewendet.

Benutzeravatar
robertk
Active-Member
Active-Member
Beiträge: 25
Registriert: Mi 17. Jun 2015, 11:50
Kontaktdaten:

Re: Urheberrechte -kümmert das noch jemanden?

Beitragvon robertk » Fr 15. Feb 2019, 12:34

@comofoto: Ja, sowas fällt mir auch oft auf.
Aber mit anwaltlicher Hilfe bekomme ich solche Fälle in der Regel zufriedenstellend geregelt.
Ich drücke Dir die Daumen, dass es bei Dir auch so sein wird.

comofoto
Four-Star-Member
Four-Star-Member
Beiträge: 395
Registriert: So 4. Mär 2018, 20:24

Re: Urheberrechte -kümmert das noch jemanden?

Beitragvon comofoto » Fr 15. Feb 2019, 15:44

Danke euch, ich werde berichten !
Die erste Abmahnung geht heute raus, weitere werden folgen.

comofoto
Four-Star-Member
Four-Star-Member
Beiträge: 395
Registriert: So 4. Mär 2018, 20:24

Re: Urheberrechte -kümmert das noch jemanden?

Beitragvon comofoto » Mi 29. Mai 2019, 22:40

so, Angelegenheit unter Mithilfe eines versierten Urheberrechtsanwaltes geklärt.
Mein Ex-Kunde hat alle anderen Verwender, denen er Bilder geliefert hat, insofern geschützt, als dass er alle entspr. Kosten übernommen hat.
Insgesamt kam ein netter Betrag zusammen, der mind. zwei gute Urlaube finanziert.

Avalon
Two-Star-Member
Two-Star-Member
Beiträge: 135
Registriert: So 16. Apr 2017, 17:26

Re: Urheberrechte -kümmert das noch jemanden?

Beitragvon Avalon » Do 30. Mai 2019, 09:37

Hallo, mich würde mal interessieren, wie sich der Betrag errechnet hat. Werden da Pauschalen genommen oder was so ein Bild im Durchschnitt pro Jahr bringt. Wie läuft sowas?


Zurück zu „Recht am Bild“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste